Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

08 Juni 2014

[ Review ] Rival de Loop Young Colour Breeze 02 Neon Flamingo

Ich hatte mir fest vorgenommen, im Urlaub keinen Nagellack zu kaufen. Aber Vorsätze sind schließlich dazu da, um gebrochen zu werden. Da wir die einzige richtige Drogerie auf Usedom bei uns im Ort hatten, war die Verlockung einfach zu groß. Viel habe ich zwar nicht gekauft, aber zumindest drei Lacke durften mit. Und damit nahm die Katastrophe ihren Lauf..

Hier kommt also der katastrophale Neon Flamingo von Rival de Loop Young aus der Colour Breeze LE.
Wenn man mal davon absieht, dass ich nicht unbedingt die optimalen Bedingungen zum Lackieren hatte, da ich das halb auf dem Boden, halb auf meinem Knie tun musste, war dieser Lack ein einziger Reinfall.
Zum einen braucht er definitiv eine weiße Base. Da ich die nicht mitgenommen hatte (ich wollte ja nix kaufen und die Lacke, die ich dabei hatte, brauchten keine), kaufte ich den zur LE gehörigen Nagellack, die 01 Neon Base.

Schon hierbei ging alles in die Hose, was nur machbar war. Der Lack ist zähflüssig bis zum geht nicht mehr und ich habe ihn im Grunde nur auf dem Nagel hin und her geschoben. Deshalb beließ ich es dann auch bei einer streifigen, nicht deckenden Schicht.

Dann kam Neon Flamingo an die Reihe..
Als Erstes hat die Farbe für mich so gar nichts Neon-mäßiges. Es ist einfach nur ein - zugegebener Maßen - leicht quietschiges Schweinchenrosa bzw. -pink. Aber ok, sie erinnert zumindest entfernt an einen Flamingo.
Rival de Loop Young Colour Breeze 02 Neon Flamingo
Zum Zweiten war der Auftrag mehr als bescheiden. Ich weiß gar nicht, wieviele Kraftausdrücke ich beim Lackieren benutzt habe. Die Deckkraft ist so gut wie nicht vorhanden. Ohne Base hätte ich vermutlich nur noch gekotzt.
Durch die geringe Deckkraft war die erste Schicht im Grunde kaum zu sehen. Das Weiß hatte nur einen leichten Rosastich bekommen. Die Zweite war auch nicht besser. Und selbst bei der dritten Schicht, schien noch überall die weiße Base durch. Insgesamt habe ich vier Schichten Neon Flamingo lackiert und, wie man auf den Fotos gut erkennen kann, das hat immer noch nicht ausgereicht.
Aber ich wollte einfach nicht mehr. Denn wäre nur die Deckkraft so schlecht gewesen, hätte ich damit noch leben können. Doch zum Dritten war auch der Auftrag von ganz übler Sorte. Die weiße Base hatte mich schon einige Nerven gekostet, Neon Flamingo tat dann sein Übriges. In einer Tour schob ich den Lack auf dem Nagel hin und her, löste stellenweise dadurch auch wieder die, eigentlich durchgetrocknete, Base ab und hinterließ permanent ganz fiese Streifen.
02 Neon Flamingo von Rival de Loop aus der Colour Breeze LE - vier (!) Schichten über einer Schicht 01 Neon Base
Erst mein heißgeliebter Good To Go hat dann ein halbwegs ansehnliches Etwas aus Neon Flamingo gemacht. An der Farbe konnte er aber leider nichts ändern.

Auf dem Ringfinger seht Ihr Blue Sky aus der Rival de Loop Sorbet Nail Collection. Der war toll im Auftrag und sieht auch wirklich schön aus. Der einzig gute Lack unter den drei neuen.

Das böse Ende kam dann zum Schluss. Bereits nach einer Nacht hatte ich Tipwear, die im Laufe des ersten Tages immer schlimmer wurde. Nach zwei Tagen kam er dann runter, weil es einfach nur noch Bäh aussah. Das Ablackieren ging zwar, trotz der vielen Schichten, aber der Lack hat meine Nägel komplett Schweinchenrosa verfärbt, was ich nur mit der Polierfeile beheben konnte. Auch meine Nagelhaut war komplett rosa, was selbst mit Nagellackentferner nicht abging.

Und... der Lack hat scheinbar meine Nägel derart ausgetrocknet, dass sie anfingen an den Spitzen abzusplittern, ein Phänomen, was mir normaler Weise eher unbekannt ist.

Ich kann Euch somit nur dringend von dem Lack abraten und vermute fast, dass die beiden anderen Farben auch nicht besser sind.. Mit der LE hat sich Rival de Loop echt keinen Gefallen getan.

Habt Ihr einen der Lacke?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)