Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

11 Juni 2014

[ Lacke in Farbe... und bunt! ] Essie Blanc

Ich liebe weißes Wohnen, weiße Klamotten, weiße Deko, aber bin absolut kein Fan von weiß lackierten Fingernägeln. Aber bei Lacke in Farbe... und bunt! wird es diese Woche weiß, demnach muss ich da ausnahmsweise mal mitziehen.

Gott sei Dank habe ich am letzten Urlaubstag, und hier bei einem Sonnenbad am See, wenigstens etwas Farbe abbekommen, so dass ich mit dem Weiß noch halbwegs leben kann. Entschieden habe ich mich für Essie's Klassiker Blanc.
Wenn ich noch so käsig wäre, wie ich es vorm Urlaub war, dann hätte ich diese Woche vermutlich ausgesetzt. Trotzdem konnte ich Blanc nicht ganz weiß lassen, wie man sieht. Also habe ich noch etwas mit Play Date von Essie und Thinking Of You von Liquid Sky Lacquer gepunktet. Außerdem kam noch eine Schicht Pure Pearlfection, ebenfalls von Essie, als Abschluss auf die Nägel.
Essie Blanc
Im Nachhinein hätte ich die Punkte lieber weggelassen. Die sind alle ein wenig krumm und schief geworden, da ich nebenbei noch am Schreiben und etwas abgelenkt war.. ^^ Aber ich kann mit dem Ergebnis leben und so darf es zumindest einen Tag auf den Nägeln bleiben.

Obwohl ich mir als Topper As Gold As It Gets von Essie besser hätte vorstellen können. Den hätte man auch mehr gesehen. Aber sei's drum. Ist ja jetzt eh zu spät.
Wie man auf dem Mittelfinger eventuell erkennen kann, habe ich auch dieses Mal wieder etwas gepatzt. Ich komme mit Blanc großflächig einfach nicht klar. Die Konsistenz war mir immer viel zu zäh, weshalb das Ergebnis nie wirklich gleichmäßig wurde. Dafür brauchte er immer nur zwei Schichten zur vollständigen Deckkraft.
Dieses Mal wollte ich schlauer sein und habe vor dem Auftrag ein paar Tropfen von P2's Nail Polish Thinner hinzugegeben. Tja, das war's dann mit der tollen Deckkraft. Ich brauchte drei Schichten, um irgendwie so etwas zu erzielen, was man als komplett deckend bezeichnen könnte. Betonung liegt auf könnte... Denn der Patzer auf dem Mittelfinger ist kein richtiger Patzer, sondern vielmehr eine "kahle" Stelle. Und davon gab es durchaus noch mehr, was man auf den Fotos aber nicht mehr sieht.
 Es hat mich wahnsinnig gemacht. Obwohl der Pinsel toll ist und Essie echt was kann, aber für den ganzen Nagel nehme ich dann doch lieber das Weiß von Manhattan. Irgendwie lässt sich das einfach sauberer verarbeiten. Zumal Blanc noch nicht mal sehr schnell trocknet. Oft trocknen die zähen Dinger ja wenigstens schnell, aber bei Blanc kann ich mir, selbst mit dem Good To Go, noch nach Stunden Macken in den Lack hauen.
Vermutlich liegt das daran, dass die Schichten bei mir - bedingt durch die zähflüssige Masse - generell zu dick wurden. Das war nach dem Verdünner zwar nicht mehr der Fall, dafür waren es dann aber eben diese drei Schichten, was leider zum gleichen Ergebnis geführt hat.
Blanc von Essie - drei Schichten
Nachdem ich ihn gestern schon aufgetragen hatte, kommt er dann jetzt auch wieder runter. Wie gesagt, weißer Nagellack und ich, wir harmonisieren nicht wirklich.

Und jetzt schau ich mir an, was es sonst noch für tolle weiße Lacke in der Galerie von Lena und Cyw gibt. Hat eine von Euch It's A Trap-Eze! von China Glaze?

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)