Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

29 Juni 2014

[ Review ] Essie Vices Versa

Zwei Lacke aus der aktuellen Too Taboo LE von Essie hatte ich Euch ja bereits gezeigt, nämlich Chills & Thrills und Serial Shopper. Heute folgt der Lack auf den ich mit am Meisten gespannt war - Vices Versa.
Auch wenn ich die Farbe grundsätzlich eher selten solo auf den Nägeln trage, ist Grün eigentlich meine Lieblingsfarbe. Wobei es dabei immer sehr stark auf den Grünton ankommt. Eigentlich bevorzuge ich eher ein kräftiges Mittelgrün, dazu gehört Vices Versa allerdings eindeutig nicht. Vielmehr handelt es sich um ein sehr kräftiges Hellgrün, was mich leicht an Granny Smith Äpfel denken lässt.
Die Konsistenz von Vices Versa ist relativ cremig und ich glaube, es ist der einzige von den vier Lacken, die ich aus der LE gekauft habe, der keine Pinselmacken hat. Alle anderen haben da immer irgendein Problem aufgewiesen. Vices Versa hingegen hat wieder den normalen schönen Essie-Pinsel ohne Macken.
Allerdings sagt die cremige Konsistenz noch gar nichts über die Deckkraft, die fand ich bei Vices Versa nämlich etwas bescheiden. Drei Schichten habe ich lackiert und am Ende sieht man auf den Fotos doch noch an der einen oder anderen Stelle das Nagelweiß durchschimmern. Von daher würde ich ihn, ebenso wie schon Serial Shopper, fast als Jelly bezeichnen, auch wenn er kein wirklicher Jelly Lack ist, aber das Finish kommt dem stellenweise schon relativ nahe, also mal wieder ein halber Crelly.
Essie Vices Versa
Das obere Foto zeigt sehr gut, warum die Too Taboo LE auch als Summer Neon LE bezeichnet wird. Allerdings muss ich zugeben, dass es vermutlich daran liegt, dass ich etwas zu sehr an meiner Kamera gedreht habe. Denn ganz so grell ist Vices Versa normaler Weise nicht. Dennoch klopft Neon bei hellem Tageslicht zumindest mal an die Tür.
Der Auftrag war mal wieder sehr gut, obwohl ich nach den anderen beiden Lacken, damit nicht unbedingt gerechnet hatte. Die Trockenzeit hingegen ließ etwas zu wünschen übrig. Zumal Vices Versa während des Trocknens der zweiten Schicht an ein, zwei Stellen kleine Bläschen schlug, die ich kurzer Hand aufgepiekst habe und mit der dritten Schicht dann, Gott sei Dank, ganz gut abdecken konnte, weshalb sie auf den Fotos nicht mehr auffallen.
Essie Vices Versa - drei Schichten
Bisher ist Vices Versa der einzige Lack aus der LE, der mich richtig überzeugen konnte und mal wieder die Essie typischen Eigenschaften aufwies - guter Auftrag, idiotensicherer Pinsel und die von mir sehr geschätzte selbstausgleichende Konsistenz. Obwohl.. mit Serial Shopper war ich eigentlich ja auch ganz zufrieden.
Vices Versa von Essie aus der Too Taboo LE
Einzig die Deckkraft und Trockenzeit sind nicht das, was ich von Essie gewohnt bin. Was mich aber sicher nicht daran hindert wird, weiterhin die Essie Regale leer zu kaufen. Auch wenn mir Vices Versa vom Farbton her etwas zu grell ist. Dennoch eignet er sich bestimmt hevorragend als Grundlage für unterschiedliche Sommerdesigns, von daher wird er sich wohl noch öfter auf meinen Nägeln wiederfinden.

Habt Ihr einen Lack aus der Too Taboo LE? Und wie fandet Ihr die Eigenschaften der Lacke? Mich würde echt interessieren, ob nur ich so ein Pech hatte..

Kommentare:

  1. Den hatte ich beim dm sogar noch häufiger in der Hand als den violetten! xD
    Ich finde dieses Grün einfach richtig genial! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mir persönlich ist es fast schon etwas zu grün. Aber toll ist er, das stimmt!!
      Das Du den öfter in der Hand hattest als den Violetten will allerdings was heißen.. ^^

      Löschen
  2. Was für eine schöne Farbe <3
    Den Grünen muss ich auch haben <3
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin auch ganz froh, dass ich zugegriffen habe. Ist zwar nicht genau mein Grünton, aber als Basis für Blümchendesigns bestimmt cool.

      Löschen
  3. Soll ich, soll nicht... *seufz* :D
    So ein schönes Grün <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du sollst!! :-D
      Das Grün ist schon sehr speziell, von daher lohnt es sich bestimmt.. :-)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)