Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

26 Mai 2014

[ Review ] Picture Polish Illusionist

Ich mag Duo- oder Multichrome Lacke eigentlich nicht unbedingt, da sie mir irgendwie immer ein wenig schizophren vorkommen. Sehe ich die eine Farbe und denke: "Voll schön!", ist der Augenblick schon wieder vorbei und plötzlich ist nur noch die andere Farbe zu sehen. Hat ein wenig was von Mr. Jekyll und Mr. Hyde.
Picture Polish Illusionist
Da trifft es der Spruch auf dem Fläschchen des Lackes, den ich Euch heute zeige, doch sehr genau: "now you see me, now you don't". Trotzdem habe ich mich bei Sichtung des allerersten Swatches von Picture Polish's Illusionist in den Lack verliebt.
Picture Polish Illusionist "now you see me, now you don't"
Ein Solokünstler ist Illusionist schonmal nicht. Er braucht definitiv eine schwarze Base, um richtig zur Geltung zu kommen. Das merkt man auch, sobald man zum ersten Mal den Pinsel aus der Flasche zieht. Der Lack ist sehr flüssig und wirkt am Pinsel teilweise durchsichtig, unscheinbar und einfach dermaßen sheer, dass man sich echt fragt, wie das jemals was werden soll.
Picture Polish Illusionist
Aber die Sorgen sind unbegründet. Bereits die erste Schicht von Illusionist auf der schwarzen Base liefert ein kleines bis mittleres Feuerwerk an Farben und Glitzer.
Farblich schwankt Illusionist in erster Linie zwischen lila und grün/ türkis. Aus manchen Blickwinkeln bekommt das Lila noch einen dezenten Stich ins Rot und das Türkis einen ins Blaue. Außerdem mischt sich hin und wieder ein goldfarbener Unterton darunter.
Illusionist von Picture Polish
Das Ganze wird perfektioniert durch winzige Schimmerpartikel und holographisches Mikroglitter. Gerade das Glitter war es, was Illusionist meine Zuneigung eingebracht hat, denn dadurch wirkt der Lack wie das große weite Universum mit tausenden und abermillionen von Sternen. Kurz die perfekten Galaxy Nails für Faule.
Der Pinsel ist verhältnismäßig dünn, aber durch die sehr flüssige Konsistenz ist der Auftrag kinderleicht. Zumal das Finish einem ohnehin kleinere Fehler oder Mankos verzeiht. Sie werden einfach in die Weiten der Galaxie geschickt.
Picture Polish Illusionist
Eine Schicht kann durchaus ausreichend sein, aber wer es wirklich gleichmäßig mag, dem empfehle ich zwei, damit Illusionist die schwarze Base auch wirklich überall abdeckt, denn... selbst bei zwei Schichten, die ich wohlbemerkt ein wenig über den Rand der schwarzen Base hinaus gepinselt habe, scheint es an den Rändern der Base irgendwie schwarz durch. Obwohl das, zumindest in der Theorie, eigentlich gar nicht sein kann, da ich eben sehr gründlich drüber lackiert habe.
Zwei Schichten Illusionist von Picture Polish über zwei Schichten Union Jack Black von Butter London
Das ist aber auch wirklich das einzige Manko, das ich irgendwie finden kann. Denn die Trockenzeit ist wahnwitzig kurz.. Und das nach insgesamt fünf Schichten (Basecoat, 2x schwarz, 2x Illusionist) und sehr zügigem hintereinanderweg lackieren.
Trotzdem kam am Ende, nachdem ich die Fotos gemacht hatte, noch Essies Good To Go oben drauf. Einfach um auf Nummer Sicher zu gehen, dass sich beim Schlafen nicht doch noch mein Bettlaken auf den Nägeln verewigt. Falls jemand Sorgen hat, ein Top Coat könnte das Finish negativ beeinflussen - dem ist nicht so, eher das Gegenteil ist der Fall.
Ein Monster-Post für einen Monster-Nagellack, natürlich nur im positiven Sinne zu verstehen!! Ich bin hin und weg und starre nur noch auf meine Nägel, die bei jeder Bewegung komplett anders aussehen.
Illusionist + Nadine = ♥ ♥ ♥

Picture Polish Illusionist
Habt Ihr auch einen Lack aus der Picture Polish LE oder gar mehrere? Und wenn ja, wie groß sind die Unterschiede zwischen den einzelnen Lacken?
Irgendwie liebäugel ich ja noch mit Gravity...

Kommentare:

  1. Bei deiner Einleitung musste ich echt schmunzeln, weil ich duochrome Lacke auch nicht so mag, aber aus der Sicht habe ich es noch nie gesehen :D Bei anderen schaue ich sie mir aber sehr gerne an und der Illusionist sieht wirklich toll aus- an deinen Nägeln :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass wenigstens eine schmunzeln konnte. Mir ist das gerade vergangen, als eine riesige Spinne während des Autofahrens plötzlich wie wildgeworden über meinen Arm und meine Beine krabbelte. Und das auch noch während ich mit meinem Chef telefoniert hab. Womit wir wieder bei Mr. Jekyll und so wären, denn genau das muss er gedacht haben.. Aber zurück zum Thema.. eigentlich mag ich Duochrome Lacke auch lieber auf anderen Nägeln, aber bei Illusionist sehe ich drüber hinweg.. :-)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)