Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

09 Mai 2014

[ Review ] China Glaze Heat Index

Wow, was für eine Farbe.. Ein neon-pinker Jelly-Lack, der aber nicht einfach nur grell pink ist, sondern irgendwie einen ganzen warmen Grundton hat. Das in Kombination mit einem extrem schönen Jelly Finish ergibt Heat Index von China Glaze..
China Glaze Heat Index
Die Konsistenz ist eher bei dünnflüssig anzusiedeln, aber noch absolut im Rahmen. Der Pinsel fächert gut auf und somit ist auch der Auftrag ok, obwohl der Lack eigentlich relativ schnell und teilweise noch während der Verarbeitung antrocknet.

Das merke ich immer besonders, wenn ich die rechte Hand lackiere. Da ich Rechtshänderin dauert es eben etwas länger, um ein präzises und halbwegs sauberes Ergebnis auf der rechten Hand zu erzielen. Heat Index erschwert einem das ein wenig. Es hält sich allerdings echt noch in Grenzen.
China Glaze Heat Index - zwei Schichten
Was die Deckkraft angeht, die ist absolut lausig. Ich meine, wirklich decken tun Jellys ja nie, aber Heat Index erfordert trotzdem mehr als zwei Schichten. Normaler Weise brauche ich bei anderen Jellys (oder heißt es eigentlich Jellies?!) nur zwei Schichten, da ich es mag, wenn der Lack nicht komplett deckend ist, sondern Jelly typisch leicht durchscheinend. Aber bei Heat Index ist mit nur zwei Schichten einfach kein sauberes, streifenfreies und ansehnliches Ergebnis hinzubekommen.
China Glaze Heat Index - vier Schichten plus Top Coat
Es wurden also 4 Schichten, auf manchen Nägeln sogar fünf (!). Macht insgesamt sechs bis sieben Schichten - Unterlack, vier bis fünf Schichten Heat Index und Top Coat, einfach zuviel. Dafür haben wir doch keine Zeit..... :-) Und genau deshalb bildeten sich dann auch kleine Mini-Bläschen. Ich habe zu schnell hintereinander lackiert, ohne das die vorherige Schicht richtig trocken war.
China Glaze Heat Index - auf dem Mittelfinger fünf Schichten, die restlichen vier Schichten
Die vielen Schichten sind eindeutig ein Manko und machen mich überhaupt nicht glücklich, das hat immer was von Gelnägeln. Vielleicht versuche ich den Lack mal auf einer weißen Base aufzutragen. Dadurch würde zwar der Jelly Effekt verloren gehen, aber die Farbe könnte dadurch zumindest noch an Leuchtkraft gewinnen und an Schichten verlieren. Mal schauen..
China Glaze Heat Index
Alles in allem bin ich aber trotzdem ganz zufrieden mit dem Ergebnis. Die Farbe ist die Mühe einfach wert. Noch besser würde sie allerdings zu gebräunter Haut aussehen. Vielleicht sollte ich doch mal wieder ins Solarium gehen. Ist zwar nicht gesund, aber die Wärme dafür so herrlich entspannend. Und wenn man nebenbei auch noch braun wird, warum nicht?!

Dann könnte Heat Index auf jeden Fall zu einem meiner Sommerfavoriten mutieren.

Kommentare:

  1. Wow was für eine geniale Farbe!!!
    Und du hast wirklich super gepflegte Nägel! :)

    Liebe Grüße
    CherryPrincess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.. *rotwerd* Wobei ich was die Nägel angeht sehr selbstkritisch bin und immer Fehler entdecke. Auf Fotos sieht man die aber, Gott sei Dank, nicht so sehr..
      Die Farbe ist echt toll, obwohl ich wirklich nicht so auf pink stehe.. Aber manchmal lohnt es sich, eine Ausnahme zu machen.

      Löschen
  2. hey,
    den Lack habe ich auch, ich verwende bei der Kollektion gerne einen weißen oder creamigen Unterlack, damit die Farbe schön zur geltung kommt. Aber der Lack eigenet sich meiner Meinung nach auch sehr gut für Designs vorallem wenn es um Frühlings-/ Sommerdesigns handelt, so schicke Blümchen & Co
    LG Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mit dem weißen Lack hab ich ja auch überlegt, aber das mit der Nutzung für Designs ist ne sehr gute Idee. Da macht Heat Index sich bestimmt auch gut.. Werde ich definitiv im Hinterkopf behalten.. :-)

      Löschen
    2. Mach das, ich habe bisjetzt den Lack nur selten verwendet, aber ein-, zweimal kam er schon zum Einsatz. Dafür habe ich wohl zu viele Lacke und zu viele Ideen und Neuzugänge (die ich nun reduzieren will), aber das ist ein sehr schöner Schatz in meiner Sammlung, den ich nicht missen will :)
      Lg Ella

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)