Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

27 August 2015

[ Review ] China Glaze I Break For Colour

Drei mehr oder weniger fiese Nächte liegen hinter mir und ich bin entsprechend durch. In Nacht 1 habe ich vor Rückenschmerzen nur 3 Stunden Schlaf gefunden. In Nacht 2 hat mich eine Schmerztablette komplett umgehauen, was ich vor allem gestern früh durch Übelkeit und extreme Benommenheit bemerkbar gemacht hat. Heute Nacht waren dann wieder Schmerzen angesagt, da ich mich an die Tablette nicht mehr rangetraut habe... ^^ Meine Lust auf's Nägel lackieren hält sich also momentan sehr in Grenzen.
China Glaze I Break For Colour
Deshalb haue ich jetzt erstmal ein paar ältere Fotos raus. Obwohl die jetzt auch noch nicht sooo alt sind. Zumal meine Fotos momentan von mal zu mal unterschiedlich ausfallen. Mal sind sie zu hell, dann nicht richtig scharf, dann zu gelb- und/ oder grünstichig. Keine Ahnung, was mir beim Nägel fotografieren solche Schwierigkeiten bereitet, aber da ich immer versuche die Farbe des Lackes möglichst korrekt einzufangen, geht immer irgendwas schief.
Deshalb muss auch der Post über's Fotografieren noch ein klein wenig warten, bis ich das wieder halbwegs im Griff habe, nicht dass ich nachher irgendeinen Murks erzähle... ;-)
Jedenfalls gibt es heute deshalb erstmal I Break For Colour aus der Road Trip LE von China Glaze. Boho Blues hatte ich Euch damals noch ziemlich zeitnah gezeigt, doch I Break For Colour dümpelt hier schon eine Weile rum, da ich nie so recht wusste, wo ich ihn eigentlich einordnen soll. Dabei ist die Farbe an sich richtig toll.
Eine Mischung aus ganz hellem Rot und Pink, irgendwie Koralle, aber auf eine spezielle Art, wie ich finde. Leider sind auch hier die Fotos wieder minimal zu hell geraten. In natura ist der Lack einen kleinen Ticken dunkler (eigentlich relativ wenig) und minimal rotstichiger.
Der Auftrag von I Break For Colour war ganz gut. Er ließ sich problemlos gleichmäßig verteilen und deckte mit zwei Schichten. Allerdings haben sich während des Trocknens kleine Bläschen gebildet, die man zum Teil recht deutlich gesehen hat.
Das kann am Wetter gelegen haben, da ich ihn bei über 30°C lackiert hatte, aber auch am Lack. Das muss ich irgendwann nochmal ausprobieren, wenn der Sommer vorbei ist. Die Farbe an sich überzeugt mich aber. Auch wenn sie jetzt nicht so richtig herausragend ist.
Was tut Ihr gegen die Bläschen durch die hohen Temperaturen? Stellt Ihr den Lack vorm Lackieren kurz kalt? Den Vorschlag habe ich ja schonmal bekommen, aber irgendwie vergesse ich das immer.

Kommentare:

  1. Sag mal, was ist denn da los bei dir? Hört sich gar nicht gut an... :(
    Der Lack ist aber schön! :) Ich hoffe, dir geht's bald besser!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Was für ene tolle Farbe!
    Gute Besserung! Mir gehts ähnlich. Viel Migräne, wenig Schlaf, noch weniger Spaß :)

    AntwortenLöschen
  3. Hallo du liebe, arme Nadine. Das ist ja denkbar unsympathisch. Was war denn das für ein Wirkstoff in den Tabs, der dich da so umgehauen hat? Sind die Kreuzschmerzen durchs Herumräumen bedingt, also Überlastung, oder hast du dich verhoben? Hilft lokales Auftragen von Schmerzgel (z.B. von Voltaren) oder das Anbringen eines Wärmepflasters? *g* Sorry fürs Ausquetschen, ist Berufskrankheit :-) Wünsche dir baldige Besserung. Alles Liebe.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)