Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

11 August 2015

[ Nagel(lack) - ABC ] Einhornliebe mit Acrylfarben

Da ich mich immer sehr schwer damit getan habe, mit Nagellack gescheite Bildchen oder Designs auf die Nägel zu pinseln, bin ich nun endlich mal auf Acrylfarben ausgewichen und darum geht es dann auch heute im Nagel(lack) - ABC. Und da Einhörner ja momentan wieder ganz weit vorne liegen, nicht nur bei kleinen Mädchen, sondern auch durchaus bei uns erwachsenen Frauen (also zumindest bei mir ^^), gibt es heute damit eine Menge Einhornliebe.
Unicorn Nails mit Essie Summer und Neon LE auf Mint Candy Apple
An Acrylfarben hat man ein breites Spektrum der Wahlmöglichkeiten. Es gibt spezielle für Nail Art, die aber relativ teuer ist, allerdings auch deutlich besser zu verarbeiten, da höher pigmentiert und nicht so klumpig im Auftrag, als auch eben die normale "Künstler-Acrylfarbe". Da ich eine zeitlang gemalt habe, habe ich davon zwar noch einige Tuben hier liegen, jedoch nicht die Farben, die ich haben wollte und so habe ich ganz günstig bei einem Discounter ein Set gekauft.
Always be yourself. Unless you can be a unicorn. Then always be a unicorn.
Leider ist da die Qualität der Farben nicht so berauschend, sie klumpen ziemlich schnell und die Deckkraft ist eher mittelmäßig. Allerdings gibt es da auch durchaus Unterschiede bei den günstigen Farben. Kauft man z.B. billige große Tuben, kann man die Deckkraft meist in die Tonne treten. Diese Farben sind einfach zu flüssig. Die kleinen Tuben mit z.B. 12 ml hingegen sind da noch etwas besser geeignet. Am Besten fährt man allerdings mit einem Starter-Set von höherwertigen Acrylfarben. Ich hatte aber keine Lust noch extra in einem Künstler-Bedarf-Shop zu fahren und so musste ich eben mit den billigen zurechtkommen, was auch halbwegs geklappt hat.
Als Basis für mein Design habe ich Mint Candy Apple von Essie verwendet, was ich ja gestern schon habe durchklingen lassen. Da dieser Bläschen geschlagen hat, wie man auf einigen Fotos deutlich sehen kann, habe ich das Ganze am Ende noch mattiert mit dem Matt Top Coat von Rival de Loop, den ich wirklich liebe. Er trocknet schnell und mattet wirklich alles perfekt. Der Matte About You von Essie ist da nicht besser oder empfehlenswerter, aber er kostet deutlich mehr.
Außerdem wollte ich ein paar der wichtigsten Farben von Essie aus 2015 mit in dem Design haben und so habe ich noch aus der Summer LE Chillato, Sunset Sneaks, Salt Water Happy und Pret-a-Sufer sowie aus der Neon LE Vibrant Vibes und Coacha'Bella verwendet. Das Weiß, Grau, Schwarz und auch das Knallgelb von der Sonne stammt aus dem Acrylfarben-Set.
Einhorn mit Essie's Summer und Neon LE
Da ich zu Beginn nicht genau wusste, wo und wie ich die Einhörner platzieren wollte und was da sonst noch hinzukommen sollte, habe ich mir erstmal einen groben Plan gemacht. Als der dann stand, ging es auch direkt ans Pinseln. Zuerst habe ich die Einhörner mit Weiß vorgemalt, dann mit Grau die Akzente gesetzt und schließlich noch die kleinen Details mit Schwarz ergänzt.
Scheiß auf den Prinzen - ich will ein Einhorn!
Dann kamen die Regenbögen sowie Schweif und Mähne dran. Farblich auf den "richtigen" Regenbogen und seine Spektralfarben(?) abgestimmt habe ich dafür die Essie's in folgender Reihenfolge benutzt (nur falls sich jemand fragt, was welche Farbe ist, gehe ich den Regenbogen des Mittelfingers von oben nach unten, N = Neon LE, S = Summer): Sunset Sneaks (S), Chillato (S), Vibrant Vibes (N), Salt Water Happy (S), Pret-a-Sufer (S) und Coacha'Bella (N). Diese Reihenfolge habe ich weitestgehend auch bei Schweif und Mähne beibehalten, allerdings zwischendrin nochmal ein paar Akzente gesetzt.
Einhörner sind heutzutage weitaus leichter zu finden, als gesunder Menschenverstand.
Leider gehen Schweif und Mähne auf den Fotos etwas unter, in natura war das aber nicht der Fall. Ihr hättet mal die Verrenkungen sehen sollen, die ich hier vollführt habe, um ein paar Fotos zu bekommen, auf denen man alle fünf Finger gut erkennen kann. Irgendeiner war bzw. ist immer nicht vollständig abgebildet, was aber leider in der Natur der Sache liegt, denn noch schaffe ich es nicht den Daumen parallel zu den anderen Fingern zu halten. Aber darüber sollte ich wohl froh sein, denn sonst sähe das sicher auch sehr seltsam aus.. ;-) Auch wenn mein Sohn mir immer versucht zu erklären, dass sein ehemaliger Erzieher das schafft. (Wer's glaubt...)
Mein Freund sagte neulich, ich hätte eine rege Phantasie. Ich bin vor Schreck fast vom Einhorn gefallen.
Am Ende habe ich dann alles mit Top Coat versiegelt. Unter normalen Bedingungen sah das auch ganz gut aus, aber auf den Fotos waren mir dann doch zu sehr die Unebenheiten des Acryls zu sehen und auch die Bläschen von MCA haben mich zu doll gestört, so dass ich dann noch die besagte matte Schicht drüber lackiert habe.
Gestern wollte ich beim Tierarzt einen Termin für mein Einhorn holen. Er meinte, ich soll zum Psychologen gehen. Was soll denn ein Einhorn beim Psychologen?
Als dann alles getrocknet war, habe ich gegrinst wie ein Honigkucheneinhorn. Ich liebe ja Einhörner und finde, dass sich das Ergebnis zumindest nicht verstecken muss. Und da Tine mich gestern ganz lieb drauf aufmerksam gemacht hat, dass es von The Nailista gerade noch ein tolle Gewinnaktion gibt, schicke ich das Design dafür natürlich auch noch gerne ins Rennen, allerdings auf Instagram. Vielen Dank, liebe Tine!! :-) Auch noch mit Cirque Lacken... Hach ja... *träum*
Nur Verrückte hier. Komm Einhorn, wir gehen.
Ich wünsche Euch einen wunderschönen Dienstag, Ihr Lieben und habe jetzt genug gequatscht bzw. geschrieben. Jetzt seid Ihr dran. Habt Ihr schon mit Acrylfarben die Nägel bemalt? Und wenn ja, welche benutzt Ihr?

Kommentare:

  1. OMG sind das tolle Nägel :)
    Auch ich (als 'großes' Mädchen) liiiebe Einhörner!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Wow wow wow! :)
    Und viel Glück für das Gewinnspiel! :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Und Du sag noch einmal, Du tust Dich schwer mit Nailart! Das sieht doch irre aus!
    Na ich drück Dir die Daumen für die Cirque-Lacke! Ich würde auch gern mitmachen, werde es aber wohl nicht schaffen. Nächste Woche geht's ab in den Urlaub .... :-)

    AntwortenLöschen
  4. Sehr süß! Das hast du richtig toll hinbekommen! *_*

    AntwortenLöschen
  5. Ohhhhh, wie süß ist das denn bitte geworden ♥? Sehr niedlich :)

    AntwortenLöschen
  6. wie süß, sieht klasse aus
    ich habe noch nicht versucht mit Acrylfarben mein Naildesign zu gestalten, ich mache es mit Nagellack.
    Acrylfarben kam bei mir bislang nur auf die Leinwand

    Lg Ella

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)