Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

22 August 2015

[ Mädchenzeit ] Ein paar Rosen mit Picture Polish

Da die liebe Malina im Urlaub ist - die Erholung und Pause sei Ihr gegönnt - darf ich heute ausnahmsweise mal die Mädchenzeit übernehmen. Und da dies auch für mich ein Novum ist, habe ich versucht mir besonders Mühe zu geben und ein richtig mädchenhaftes Design zu zaubern.
Ich liebe ja die Mädchenzeit und sie ist im letzten Jahr für mich zu einer Art festem Termin geworden. Vor allem, dass man nach Herzenslaune Mädchen sein darf, ganz egal wie alt man ist, finde ich toll. Ich predige ja immer meinem Sohn, dass man sich gar nicht zu sehr wünschen sollte, erwachsen zu werden, das kommt von allein und dann wünscht man sich, man dürfte nochmal Kind sein, nochmal Mädchen, sorgenfrei und unbeschwert... Jedenfalls geht es mir so...
Aber kommen wir zu den Nägeln. Als Basis für das Design diente mir Bardot von Picture Polish, den ich Euch an anderer Setlle nochmal solo zeigen werde. Außerdem habe ich für das Weiß teilweise Essie's Private Weekend benutzt, da es für die größeren Flächen doch einfacher war. Der Rest ist mit Acryl gemalt. Wie ich bei dem Design allerdings feststellen musste, sind meine Pinsel einfach nicht fein genug, um die Details sauber auszuarbeiten.
Roses & Dots mit Picture Polish Bardot
Deshalb bin ich auch nur bedingt zufrieden mit dem Ergebnis. Zumal die Fotos viel zu hell ausgefallen sind. Das ist mir jetzt schon mehrfach passiert, seit ich meine zweite Softbox habe. Die werde ich wohl mal ganz schnell wieder wegzaubern...
Ringfinger und Daumen habe ich jeweils komplett mit weißen Punkten versehen und darauf dann eine große Rose gemalt.
Zeige-, Mittelfinger und kleiner Finger haben zuerst eine Art French bekommen. Der obere Teil bekam Punkte mit Private Weekend, der untere Teil Streifen mit Bardot. Außerdem habe ich eine Linie mit No Place Like Chrome von Essie gezogen und anschließend kleine Röschen aufgemalt.
Die größeren Rosen musste ich zweimal malen, da das erste Ergebnis sehr unkenntlich war. Leider sind die weißen Linien der Rose aus irgendeinem Grunde sehr rosa-gelblich geworden. Keine Ahnung wie das passiert ist. Wie gesagt, ich bin nicht so richtig zufrieden, aber statt zu meckern habe ich mir gestern einen ganz feinen Pinsel gekauft und hoffe, dass der nächste Versuch dann besser ausfällt.
Um Euch heute aber vor lauter Euphorie nicht totzuquatschen, jetzt noch ein paar Bilder. Ich bin gespannt, was Ihr so mädchenhaftes parat habt.



Nächste Woche geht es dann regulär weiter, wie gewohnt. Habt einen traumhaften Samstag, Ihr Lieben.

Kommentare:

  1. Hey!
    Sind super schön geworden deine Rosen. Riesen Kompliment, ich könnte sowas nicht und schon mal gar nicht mit links :)
    LG

    AntwortenLöschen
  2. Super super schön :) Danke für die tolle Vertretung!

    AntwortenLöschen
  3. Wow, ist das toll geworden! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschöne Rosen, ich finde sogar das mit dem leichten Gelb passt ganz hervorragend zum Rosa, da hab ich driekt Lust, die großen Rosen nachzupinseln, aber ich kenne das Problem mit den Pinseln, die nie fein genug sind^^

    AntwortenLöschen
  5. Uiii, das ist aber toll geworden! Da hast du definitiv eine mehr als würdige Vertretung abgegeben, einfach super hübsche Kombination <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)