Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

18 Oktober 2014

[ Mädchenzeit & LilaLauneLacke ] Wet n Wild Disturbia

Buhuuu.. seit zwei Tagen funktioniert mein DSL mal wieder nicht. Und nachdem das schon Wochen so geht, dass es zwischendurch immer wieder ausfiel, haben sie heute mal festgestellt, dass die Leitung gestört ist. Grandiose Leistung, wenn ich bedenke, dass sie mir stattdessen lieber Upgrades andrehen wollten, die diese verdammte Leitung bekanntermaßen gar nicht hergibt.

Deshalb fällt mein Beitrag zur Mädchenzeit und den LilaLauneLacken heute etwas knapper aus.
Disturbia von Wet n Wild ist ein dunkles Violett mit zartem, doch sehr unauffalligem Schimmer. Das Schimmern ist grundsätzlich auch lila, tendiert aber auch noch etwas Richtung magenta. Allerdings ist es schnell zu übersehen.

Die Farbe an sich gefällt mir zwar ganz gut, aber da gibt es bessere Lacke, die mit Disturbia wenigstens mithalten, eher aber sogar deutlich vorbeiziehen. Insgesamt ist die Farbe nicht Besonderes, aber halt ganz nett.
Disturbia von Wet n Wild
Der Auftrag war mal wieder nicht so berauschend. Also entweder habe ich ziemliches Pech oder die Lacke sind einfach nicht so toll, wie ich es mir vorgestellt hatte. Die Konsistenz war eher etwas zäh und ließ sich nicht sehr gut verteilen. Also es ging schon irgendwie, aber ich bin diesbezüglich mittlerweile durch viele bessere Marken etwas verwöhnt.
Und auch die Deckkraft war mau. Normalerweise würde ich bei so einer dunklen Farbe denken, dass sie spätestens mit der zweiten Schicht deckt, aber ich brauchte sagenhafte drei Schichten. Für einen stimknormalen Lack ein No Go.
Wet n Wild Disturbia
Wenn das so weitergeht, dann werde ich mir wohl nie wieder auch nur einen Lack von Wet n Wild kaufen Wir scheinen ebenso inkompatibel zu sein wie essence und ich.

Kommentare:

  1. Puhh, was für eine Pechsträhne mit den Lacken, ich hab die Marke bisher noch nie gehabt. Aber farblich sieht er sehr schön aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie schon leider. Dabei habe ich tatsächlich sehr viel gutes gelesen. Aber irgendwie will sich das bei mir nicht einstellen.

      Löschen
  2. Der Schimmer ist wirklich sehr hübsch! Und die Grundfarbe finde ich auch wirklich richtig toll passend für den Herbst!

    AntwortenLöschen
  3. Da machst du wohl leider gerade die gleiche Erfahrung wie ich mit den Lacken von wet'n'wild. Mein Rewe hier um die Ecke hat eine Theke von der Marke, aber nach drei Lacken habe ich es aufgegeben - alle irgendwie mies im Auftrag, trocknen schlecht... ne, ich mag sie einfach nicht mehr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hast also genau die gleichen Probleme? Gut zu wissen, dass ich nicht allein bin. Dachte ja schon, ich bin bekloppt.. ^^

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)