Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

23 Oktober 2015

[ Blue Friday ] Essie Bell-Bottom Blues plus ein halber Fail

Ich hatte ganz vergessen, dass ich Euch ja irgendwann noch meinen halben Fail zeigen wollte, als ich versucht habe selbst mit Nagellack Decals zu erstellen. @lenareitz macht das auf Instagram ja immer so toll vor, wie die von ihr als "Nagellack-Folien-Technik" funktioniert, aber das sieht einfacher aus, als es ist bzw. ich es fand.

Essie Bell-Bottom Blues mit Leggy Legend und In The Lobby

Als Basis hab ich Bell-Bottom Blues aus der Essie Fall 2015 LE benutzt. Dann hab ich fleißig In The Lobby und Leggy Legend auf transparente Folie gepinselt und danach mit dem Cuttermesser versucht zu Dreiecken zu schneiden. Da fing das Dilemma schon an.


Denn teils habe ich durch das Schneiden bereits vorgeschnittene Dreiecke wieder zerschnitten oder verschoben. Auch das Ablösen klappte, trotz zwei großzügiger Schichten plus Klarlack, nicht wirklich gut. Aber ein paar Dreiecke konnte ich dann doch retten.


Jetzt versuchte ich die Dinger halbwegs zu platzieren, was schon beim ersten Nagel ein Fail war. Nichts blieb da, wo es hin sollte, ließ sich dann aber auch nicht mehr wirklich verschieben. Also habe ich die Dreiecke am Ende einfach wild aufgeklatscht, ganz egal wo sie landen. Also vom Ergebnis her, naja... gibt sicher schlechteres, aber auch deutlich besseres... ^^


Was mich aber am Meisten gestört hat, war die Tatsache, dass selbst zwei Schichten Top Coat keine halbwegs ebenmäßige Fläche schaffen konnten. Die sich überlappenden Dreiecke drückten sich von unten nach oben ab und auch die anderen standen irgendwie hervor. Na, Ihr seht ja was ich meine.

Bell-Bottom Blues, In The Lobby und Leggy Legend von Essie

Da frage ich mich wirklich, was ich falsch gemacht habe. Waren die Schichten am Ende zu dick? Hab ich den falschen TC benutzt? Sieht das immer so aus? Also wirklich überzeugt hat mich diese Technik nicht. Wäre vermutlich einfacher gewesen, den Pinsel dafür zu schwingen, wenn auch nicht so sauber von den Linien her.


Trotzdem werde ich das sicher in ferner Zukunft nochmal versuchen. Auch wenn mir die Fotos heute nicht so gut gefallen, das lag aber daran, dass ich versehentlich mit den falschen Kameraeinstellungen fotografiert hatte. Bevor mir das auffiel, war natürlich schon alles ablackiert. Trotzdem schicke ich das Ganze zum Blue Friday ins Rennen. Blau ist es ja zumindest.


Habt ein schönes Wochenende, Ihr Lieben!! Und sorry.... ich komme mal wieder mit dem Kommentieren nicht hinterher... ^^

Kommentare:

  1. Ich finde das gar nicht so schlecht gelungen!
    Man muss ja auch berücksichtigen, dass Blogfotos immer übergroß sind. Im Alltag hat das sicher trotz allem voll gut ausgesehen.^^

    AntwortenLöschen
  2. Also ich finde das sieht super aus!
    Aber man selbst weiß ja immer wie es wirklich sein sollte und ärgert sich.
    Mir gefällt es aber richtig gut! :-)

    AntwortenLöschen
  3. Also ich finde, dass sieht gut aus!
    Hab aber selber Probleme, dass hinzubekommen, als ich das mal auf Folie versucht habe, ist mir der Lack, trotz drei Schichten, eher zerrissen, als dass ich ihn in Teilen von der Folie ziehen konnte, weiß auch nicht, was da schiefgelaufen ist...^^

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde auch, dass es super schön aussieht. Ich habe diese Technik auch schon angewendet, allerdings habe ich nicht geschnitten, sondern die Decals für den kompletten Nagel verwendet. Da fand ich es auch sehr schwer auf Anhieb alles richtig zu platzieren. Ist mir auch nicht wirklich gelungen. Das Ergebnis kannst du dir gerne am Sonntag auf dem Blog anschauen :)
    Lg

    AntwortenLöschen
  5. Ich weiß gar nicht was du hast! Wenn du es nicht erwähnt, hättest wüsste man doch gar nicht, dass die Dreiecke "zufällig" platziert sind, da wo sie gearde gelandet sind. Bei solchen Designs gefällt es mir persönlich eh besser, wenn es nicht so straight und gleichmäßig ist :)
    LG Ramona

    AntwortenLöschen
  6. Ich finde es wunderbar gelungen. Richtig schick! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  7. Ach guck mal, ich habe das Naildesign auch nicht als misslungen empfunden, sondern bin eher beeindruckt, wie toll das mit den Dreiecken geklappt hat =)

    AntwortenLöschen
  8. Ich finde auch das Design prima! Die Dreiecke sind gut in der Größe und Form und auch am richtigen Platz!

    Ich mache auch ab und zu solche Folien und geb dir jetzt einfach mal ein paar krause Gedanken, OK? ;-)

    Solche Folien haben natürlich eine Dicke und wenn man mehrere übereinander setzt, kommt etwas zusammen. Bis man die nutzbare Dicke raus hat, muss man manchmal experimentieren. Jeder Lack ist da auch etwas anders.

    Ich nehme als Unterlage Stickerpapier, da geht alles bestens ab. Allerdings habe ich festgestellt, dass nicht alle gleich gut gehen. Das Abziehen geht am besten mit ner Pinzette, finde ich. Eine Ecke ablösen, dann mit einem "Pinzettenbein",einer Stecknadel oder einem Zahnstocher drunter fahren und so alles anheben, nicht einfach an einer Ecke ziehen, wenn es nicht leicht abgeht bzw. noch weich ist!

    Ansonsten schneide ich einfach mit ner kleinen Schere, was aber nicht unbedingt einfacher ist und auch nicht genauer... muss man probieren.

    Je dünner der Aufkleber, desto besser lässt er sich überlackieren und auch mit besserer Wahrscheinlichkeit faltenfrei auftragen, aber er ist schwerer handzuhaben. Dickerer sticker ist einfacher handzuhaben, aber .. na, du ahnst es schon.

    Ich will immer mal ein kleines Tutorial dazu machen, es gibt viele kleine wichtige Punkte dazu, finde ich. Würde dich das interessieren (und vielleicht andere auch? Vielleicht bekomme ich ja dann mal alles auf die Reihe...)

    Alos nochmal :ich find dein Design wirklich hübsch und gut gelungen!

    Liebe Grüße! :-)

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde auch das Design prima! Die Dreiecke sind gut in der Größe und Form und auch am richtigen Platz!

    Ich mache auch ab und zu solche Folien und geb dir jetzt einfach mal ein paar krause Gedanken, OK? ;-)

    Solche Folien haben natürlich eine Dicke und wenn man mehrere übereinander setzt, kommt etwas zusammen. Bis man die nutzbare Dicke raus hat, muss man manchmal experimentieren. Jeder Lack ist da auch etwas anders.

    Ich nehme als Unterlage Stickerpapier, da geht alles bestens ab. Allerdings habe ich festgestellt, dass nicht alle gleich gut gehen. Das Abziehen geht am besten mit ner Pinzette, finde ich. Eine Ecke ablösen, dann mit einem "Pinzettenbein",einer Stecknadel oder einem Zahnstocher drunter fahren und so alles anheben, nicht einfach an einer Ecke ziehen, wenn es nicht leicht abgeht bzw. noch weich ist!

    Ansonsten schneide ich einfach mit ner kleinen Schere, was aber nicht unbedingt einfacher ist und auch nicht genauer... muss man probieren.

    Je dünner der Aufkleber, desto besser lässt er sich überlackieren und auch mit besserer Wahrscheinlichkeit faltenfrei auftragen, aber er ist schwerer handzuhaben. Dickerer sticker ist einfacher handzuhaben, aber .. na, du ahnst es schon.

    Ich will immer mal ein kleines Tutorial dazu machen, es gibt viele kleine wichtige Punkte dazu, finde ich. Würde dich das interessieren (und vielleicht andere auch? Vielleicht bekomme ich ja dann mal alles auf die Reihe...)

    Alos nochmal :ich find dein Design wirklich hübsch und gut gelungen!

    Liebe Grüße! :-)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)