Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

26 Oktober 2015

[ Specialties ] Halloween Murders mit Essie

Auf diese Woche bei Specialties freue ich mich schon die ganze Zeit seit klar ist, dass wir eine explizite Halloween-Runde haben werden. Also diese Wochen möchten wir, vor allem Shirley, denn es ist Ihr Thema, Eure Halloween Designs oder Lacke sehen. Und nochmal für die Neuzugänge bei Specialties, da die Frage ein-, zweimal auftauchte... Ihr müsst Euch nirgendwo explizit anmelden. Wenn Ihr mitmachen wollt, dass klickt Ihr einfach unten auf den Link in diesem Post (unter den Galeriefotos unten) und fügt den Link zu Eurem Blogeintrag dort ein, wählt ein Foto für die Galerie aus und das war's schon. Aber kommen wir zu Halloween...


Ich bin eine bekennende Horrorfilm-Fanatikerin. Horrorfilme sind an Halloween für mich ein Muss. Je härter der Film, desto größer die Wahrscheinlichkeit, dass ich zumindest mal mit dem Augenlid zucke, denn eigentlich kann mich nicht viel schocken oder gar wirklich gruseln. Deshalb schaue ich Horrorfilme eigentlich auch bevorzugt allein, wenn es dunkel ist und nicht mal der Zwerg da ist. Meine ersten Horrorfilme waren aber noch die "harmlosen" und üblichen Verdächtigen. Halloween, A Nightmare On Elm Street, Friday, the 13th, The Texas Chainsaw Massacre.


Es gab aber auch durchaus recht banale Filme, die trotzdem einen bleibenden Eindruck bei mir hinterlassen haben. So zum Beispiel It von Stephen King. Ich habe jahrelang jedes Buch von Stephen King verschlungen, da er oft auf sehr perfide Weise die menschlichen Abgründe perfekt transportiert hat und Szenarien schafft, die nicht nur makaber, sondern auch tatsächlich im Rahmen des Möglichen liegen. Man denke an The Game oder Cujo. Dazu gehörte Pennywise nicht unbedingt, aber dieser Clown hat mich schon in jüngeren Jahren sehr gegruselt. 


Das Buch habe ich jedoch nie gelesen, den Film dafür umso öfter gesehen, ich glaube das erste Mal mit zehn oder elf. Damals wurde der Grundstein für meine Leidenschaft gelegt. Es folgten viele bittere Filme, aber auch weitere Kult-Klassiker wie Scream. Der für mich auf amüsante Art sehr tragisch war. Denn eigentlich ging ich damals nur in den Film, weil ich Drew Barrymore-Fan war. Ich konnte ja nicht ahnen, dass sie nach nur 15 Minuten ausgeweidet am Baum hängt.

Nail Art Halloween Murders with Essie

Den nächsten wirklichen Schockmoment gab es dann erst wieder mit einer neuen Ära des Horrors, dem Torture-Porn. Saw legte damals den Grundstein dafür und auch wenn ich den Film an sich gut fand, er lieferte mir keine großen Schockmomente oder beklemmenden Gefühle. Bis auf das Ende. (Hier möchte ich keine Details verraten, falls den Film jemand noch nicht kennt.) Ich hatte zwar vorher eine gewisse Ahnung, aber so richtig hatte ich damit nicht gerechnet und bekam das erste Mal seit Jahren wieder leichte Gänsehaut.

Naildesign with Freddy Krueger, Michael Myers, Jigsaw, Pennywise and Sceam

Womit man mich allerdings voll erwischt hat war die Originalfassung von The Grudge, nämlich Ju-On. Dermaßen spooky und creepy, dass sich mir teilweise die Nackenhaare aufstellten und selbst mein hartgesottener Vater irgendwann aufstand und mal kurz hinter den Vorhang schaute. Schließlich ging es weiter mit Rape & Revenge wie zum Beispiel dem Remake von The Last House On The Left oder Hard Candy.


Diese Filme schocken zwar nicht im typischen Horrorfilm-Sinne, aber sie lassen einen doch ziemlich oft schlucken und hinterher fragt man sich, warum man sich so harte Dinge überhaupt zu Gemüte führt. 


Aber ich komme extrem vom Thema ab. Man merkt mir wahrscheinlich an, warum ich genau dieses Design für unser Halloween-Thema ausgewählt habe. Ursprünglich wollte ich eigentlich auch tatsächlich meine "Lieblingshorrorfilme" verewigen, aber teils fehlte es da an Wiedererkennungswert, weshalb ich mich doch eher an die Klassiker gehalten habe. Außerdem ist das Design so am Ende farblich halbwegs einheitlich geworden, mit Rot, Schwarz und Weiß als Hauptfarben.


Da hätten wir auf dem Daumen die scharfen Klingen Freddy Kruegers, auf dem Zeigefinger die Silhouette von Michael Myers, den Mittelfinger mit Jigsaw, der leider dank Top Coat die Konturen seiner Nase etwas eingebüßt hat (aber geschieht ihm ja ganz recht), auf dem Ringfinger Pennywise und dem kleinen Finger die Scream-Maske.


Benutzt habe ich mal wieder nur Essie's, da ich mit den Lacken einfach am liebsten pinsle. Auch wenn es erstmal nur danach aussieht, als hätte ich hauptsächlich rot, schwarz und weiß benutzt, kam da doch gut was zusammen: Licorice, Blanc, Take It Outside (Schattierung von Michael Myers und Jigsaw), Steeling The Scene (Schattierung des Messers von Michael Myers und der Klingen von Freddy Krueger), As Good As Gold (Freddy Krueger), No Place Like Chrome (Freddy Krueger und Messer von Michael Myers), Really Red, Color Binge (Pennywise und Freddy Krueger), Forever Yummy, Cocktails & Coconuts (Schattierung Jigsaw), Cashmere Bathrobe (Jigsaw).

Halloween Murders with Essie

Und damit gebe ich dann ENDLICH ab an Shirley, die einen tollen Lack ausgewählt hat...

Ich habe mich für Herald of the Skeleton War von Pretty Serious entschieden. Ich liebe diese Marke, weil sie viele Lacke zu diesem Thema gestalten!
Dieses Exemplar reizte mich vor allem vom Namen her, aber Grün und Lila sind auch zugleich meine Lieblingsfarben, da viel die Wahl recht leicht.

Ihren kompletten Post findet Ihr hier.

Und bei Lilalack, Tine sucht nach mehr und Sternelandzauber die restlichen drei Beiträge.

Nächste Woche wird es dagegen etwas konservativer, da da möchte Sandra gerne sehen, wie Ihr Eure Nägel zu einem Bewerbungsgespräch lackieren würdet. Öhhhm, ich denke mal Designs fallen raus, möchte sie aber auch nicht kategorisch ausschließen, kommt ja darauf an, wo man sich bewirbt. Im Nagelstudio wären die nämlich durchaus sehr passend... ^^
Habt einen tollen Start in die Woche und HAPPY HALLOWEEN!!!

Kommentare:

  1. Wow, das Design ist dir aber super gelungen, ich bin platt! *___*

    AntwortenLöschen
  2. Woah sieht das klasse aus, der Wahnsinn! ♥
    Sag mal, welche Pinsel verwendest Du eigentlich? Besonders würden mit der kleine/die kleinen interessieren. Ich habe mir zwar schon welche gekauft, aber entweder sind sie immer noch zu dick oder die einzelnen Haare teilen sich beim Pinseln :(

    AntwortenLöschen
  3. Mann, Nadine, also du bist echt einer der hellsten Sterne am Bloggerhimmel... Gewaltig.
    Und ich finde, du bist ne ziemlich coole Braut mit dem, was du dir da so reinziehst... Liegt ganz auf meiner Linie! Die "Saw"-Filme haben mir auch total gut gefallen. Ein Film, der ziemlich lange Eindruck bei mir hinterlassen hat, war "I spit on your grave". Starker Tobak. Kennst du den zufällig? glg

    AntwortenLöschen
  4. Total genial!
    Die Zeichnungen sind ja der Knaller =)

    [Ju-On habe ich mich nicht getraut zu schauen, mir hat schon The Grudge gereicht ^^]

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)