Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

23 Juli 2015

[ Review ] Eine Portion Meinung bitte & Essie Peach Side Babe

Im Grunde bin ich ja nun schon seit Tagen am Basteln, was den Blog betrifft. Parallel dazu muss ich mich erstmal richtig auf meine neue Kamera einlassen, nachdem ich fast 10 Jahre meine Eos 1000D heiß und innig geliebt habe. Und jetzt verpasse ich meinem Blog auch noch einen eigenen Namen. Aus my-list-of.blogspot.de wird mylistof.de. Für Euch sollte das hoffentlich nicht spürbar sein. Sprich, auch die alten Adressen sollten weiterhin funktionieren, aber parallel dazu gibt es jetzt die eigenen Domain. 
Falls dabei etwas schief läuft, kann es sein, dass man kurzfristig mal einen 404 Status bekommt, aber eigentlich bin ich zuversichtlich, dass es ohne Fehler klappt. Es kann aber auch noch etwas dauern, bis ich das geschafft habe. Trotzdem an Euch nochmal die Bitte zur Kritik. Wenn Euch etwas auffällt, das nicht funktioniert oder auf Eurem Browser mistig aussieht, lasst es mich bitte wissen.

Auch würde ich gerne mal Eure Meinung hören, ob es Dinge gibt, die ich verbessern könnte. Weniger Geschwafel, mehr Bilder zum Beispiel. Oder was immer Euch einfällt. Und in diesem Zuge mal eine ganz depperte Frage: wie organisiert Ihr Euch? Woher nehmt Ihr die Zeit? Wieviel Zeit widmet Ihr Eurem Blog generell? Inklusive Kommentieren anderer Blogs, etc.
Und wenn wir schon dabei sind... Wer von Euch hätte Lust sich mal grundlegend über Fotos, Blog etc. auszutauschen? Ich habe nämlich noch immer das Gefühl, nicht alles zu wissen, was man wissen sollteoder zumindest könnte. Ihr könnt mir gerne eine Mail oder dergleichen schicken. :-)

Da ich Euch aber natürlich nicht fotolos lassen möchte, zeige ich Euch noch schnell einen Lack, der nun schon geraume Zeit auf meiner Festplatte schlummert, nämlich Peach Side Babe aus der Essie Summer 2015 Collection. Die Fotos sind zwar schon bald drei Monate alt, aber besser spät als nie...
Peach Side Babe ist für mich der perfekte Apricotton, naja eher Pfirsichton. Ich hatte bei dem Lack ja mit einigen Problemen gerechnet, ahtte in der Tat aber gar keine. 
Im Gegenteil... Peach Side Babe ließ sich perfekt auftragen und deckte in zwei dünneren Schichten. Auch trocken war er relativ fix. Das Einzige was mich ein wenig gestört hat, er harmoniert nicht so recht mit meinem Hautton. Aber damit kann ich trotzdem noch ganz gut leben.
Und jetzt bin ich wirklich gespannt auf Eure Meinungen...

Kommentare:

  1. Ich würde da gern mal über Fotos quatschen :-) Würde mich dazu dann mal per Mail am Wochenende melden?!
    Wechselst Du zu Wordpress?
    Das Einzige, was mir bislang aufgefallen ist, dass die Seite auf dem ipad nicht vollständig angezeigt wird. Also aber auch nur minimal. Ich sehe das Fähnchen mit dem Datum nicht richtig und die ersten zwei drei Buchstaben der Überschrift sind nicht da, aber das stört mich nicht weiter. Es ist ja immer so eine Sache mit der Tablet-Kompatibilität einer Seite.
    Die PeachSide-LE ist ja irgendwie an mir vorbei gegangen. Zwar habe ich die Minis bei TKMaxx ergattern können, aber bislang nix angerührt. Dabei verstehe ich gar nicht warum. Der Lack sieht toll aus und ich finde ehrlich gesagt, er passt schon zu Deinem Hautton. Also eine Disharmonie sehe ich da nirgends :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gerne. Schreib einfach, wann Du Zeit findest.
      Ich bleib bei Blogger, bin aber quasi damit auf eine eigene Domain umgezogen, also Wordpress-ähnlich. Das mit dem Fähnchen ist mir im IE auch schon aufgefallen. Die Überschrift habe ich wieder verrückt, so dass wieder alles sichtbar sein sollte.
      Danke Dir auf jeden Fall für's Feedback. :-)

      Löschen
  2. Bisher ist mir nichts negatives oder Fehlermeldungen aufgefallen, aber ich halte die Augen offen ;-) ich finde es ja klasse, dass Du Dich damit so auseinandersetzt, ich bewundere es, wenn sich jemand so gut auskennt. Ohne Blogger würde bei mir gar nichts laufen, und selbst da habe ich das Gefühl, relativ unerfahren zu sein :'D.

    Die Frage zur Organisation.. teilweise hatte ich die ja schon in Deiner Frage beim Award beantwortet. Was den zeitlichen Aspekt angeht: das hängt ganz davon ab, wie oft ich lackiere, wieviele vorgebloggte Posts ich noch habe und wieviel generell bei mir los ist mit Arbeit und Uni. Wenn wir von durchschnittlich drei Posts ausgehen, brauche ich je Post inklusive Lackieren (das ist ja sozusagen die notwendige Vorarbeit, sonst gäbe es nichts zum Bloggen ^^) ca. 3,5 - 4 Stunden. Da ist dann aber wirklich alles mit drin, ablackieren, Nagelhaut zurückschieben, Lackieren, Top Coat, Bilder machen, Post schreiben etc. Das heißt ich komme in diesem Bereich wöchentl. auf ca. 10-12 Stunden. Manchmal ist es weniger, wenn ich vorgebloggte Sachen veröffentliche, manchmal auch mehr, wenn ich drei Posts auf einmal vorbereite oder so. Ich versuche, alle 1-2 Tage zu kommentieren, je nachdem wie viel Zeit ich habe. Oft mache ich es so, dass ich den neuen Post veröffentliche, Kommentare beantworte und dann die Posts der letzten Tage, die mir gut gefallen haben, kommentiere. Joa... ich denke das wars erstmal ^^. Ich hoffe, das hat Dir irgendwie weitergeholfen ^^.

    Hübscher Sommerlack übrigens :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!! :-) Wirklich verstehen tu ich das auch nur bedingt. Ich suche mir halt meist Anleitungen und befolge die strikt. Dadurch hat sich dann aber zumindest ein gewisses Grundverständnis entwickelt. Denke ich.. ^^
      Zeitlich bist du in einem ähnlichen Bereich unterwegs wie ich. Pro Ich brauche allerdings etwas weniger Zeit pro Post, dafür sind es ja dann auch 7 die Woche. Gesamt komme ich da schätzungsweise auf ca. 15 Stunden. Mal deutlich mehr, mal etwas weniger.
      So wie du kommentierst, das sollte ich mir auch mal angewöhnen. Dann läuft das vielleicht zeitlich etwas runder. :-)

      Löschen
  3. Ich mag dein Gelaber! So viel zu dem Kritikpunkt ;)
    Das Layout gefällt mir super gut. Auch wenn ich nach der Menüleiste oben ein wenig suchen musste... Ist ungewöhnlich, dass die über dem Blogtitel ist! Aber ich finde wiederum gut, dass sie beim Scrollen mitgeht statt zu verschwinden, das ist total klasse :) :)
    Ich wär ja zu faul und zu inkompetent dafür! Ich bleibe wohl für immer bei diesem schlichten, vorgegebenen Layout. Finde ich aber auch ganz passend zu mir :D
    Ich bewundere die Leute, die so fleißig daran rumdoktern! :)
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr lieb von Dir.. :-)
      Das mit dem Menü hatte ich mir fast gedacht, dass es etwas suchbedürftig ist, aber so lange es schließlich doch gefunden wird, kann ich damit leben.
      Wirkliche Kompetenz besitze ich auch nicht. Strikt nach Anweisung und wenn was schief läuft, bin ich aufgeschmissen... ;-)

      Löschen
  4. In meinem Browser sieht alles top aus. Kritik, zumindest negative Kritik, kann ich nicht anbringen, sorry :) Ich finde Deine Blog-Beiträge immer richtig schön. Tolle Bilder, tolle Texte. Ich bin immer etwas neidisch wie viel Dir zu einem Lack immer alles einfällt, da tue ich mich immer schwer :)
    Organisieren und die Zeit zum Bloggen ist so eine Sache. Da ich meinen Blog noch nicht so lang habe, bin ich da noch in der Findungsphase. Ich versuche in der Woch so drei Beiträge zu schreiben, schaffe es aber nicht immer. Zumal ich eigentlich auch quasi Live-Bloggen möchte, also nicht so viel Beiträge mit Lacken, die ich vor Ewigkeiten lackiert habe sondern möglichst über den, den ich gerade trage. Aber auch das schaffe ich nicht immer. Man unterschätzt den Aufwand für einen Blogpost doch ganz schön.
    Häufig denk ich mir "den lackierst Du noch schnell und machst Fotos" und schwupps sind 2 Stunden weg und dann ist der Beitrag noch lange nicht geschrieben. Dann werden die Bilder noch beschnitten, ggf. noch angepasst, so dass die Farbe stimmt, das Copyright drauf gespeichert und dann gehts erst ans Schreiben.
    Ich habe mir vorgenommen zukünftig eine Art Blog-Plan zu machen, so dass ich weiß wann ich welche Lacke verblogge. Auch damit ich die Farben mehr abwechsle, mal sehen wie das so klappt :)
    Austauschen würde ich mich gern, aber ich weiß gar nicht, ob ich da schon was beizutragen habe, hab immer den Eindruck ihr könnt das alles schon viel besser :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir, das freut mich zu hören. Vor allem, weil ich selbst ganz oft da sitze und mich frage, wie andere so viel zu einem einzigen Lack schreiben können.
      Wirklich organisiert bin ich eigentlich auch nicht. Viele Beiträge ergeben sich halt durch existierende Kategorien. Ob nun Lacke in Farbe... und bunt! oder eben Specialties. Nur Donnerstag und Sonntag sind frei und ich manchmal recht planlos.
      Ich habe meine Lacke ja alle fotografiert und die Fotos für mich nochmal nach Farben sortiert, da fällt es etwas leichter, die richtige Mischung zu finden. Alles, was ich bereits gezeigt habe, verschwindet dann in einem Ordner.
      Aber letztlich ist alles irgendwie ein Findungsprozess. Ich glaube nicht mal, dass man etwas besser kann, nur dass man mehr Zeit hatte, den für sich richtigen Weg zu finden. Und selbst da gibt es laufend Veränderungen und Entwicklungen. Also wenn Du Lust hast, können wir gerne mal abseits des Blogs schreiben. ;-)

      Löschen
  5. Also, bei mir im Browser (Firefox) sieht alles klasse aus. Und für das ganze Blog-Zeug verschwende ich viel zu viel Zeit. Und trotzdem schaffe ich es fast nie, Beiträge rechtzeitig fertig zu haben und schreibe sie ganz oft nachträglich. Wichtige Beiträge (z.B. Liebster-Award) schiebe ich meistens eeewig vor mir her, habe schon einen Post dafür angelegt und bisschen was dafür geschrieben, aber eben noch nicht genug und verschiebe das dann wieder um eine Woche.
    Und Blogs lesen und kommentieren kostet noch mehr Zeit, dabei halte ich meine Leseliste immer aktuell und werfe raus, was ich nicht mehr lese. Dann komme ich paar Tage nicht richtig dazu und habe dann bei Bloglovin wieder 60-80 ungelesene Posts, das kommt mir wie eine Sisyphos-Arbeit vor alles nachzulesen. Also fange ich bei Blogs an, die wenig Content produziert haben in der Zeit und Blogs, bei denen es täglich Beiträge gibt, rutschen immer weiter nach hinten. Deswegen habe ich auch länger nicht bei dir reingeschaut.
    Ich hoffe, diese Textwall hilft dir irgendwie weiter ^_^

    Über meine Fotos reden wir hier mal nicht, die mache ich nämlich einfach nur mit meinem Smartphone...

    Einen Nagellack auf Vorrat lackiert zu haben ist immer gut :) Peach Side Baby ist vom Namen her ganz nett, aber die Farbe haut mich nicht vom Hocker. Solide, aber nichts besonderes. Aber muss ja auch mal sein.

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Firefox nutze ich auch, weshalb das passen sollte. Ich mache mir vor allem Sorgen wegen des IE oder Chrome. Aber so lange keine Beschwerden eintrudeln... ^^
      Das mit dem Kommentieren kenne ich zu gut. Ich lese zwar regelmäßig, aber dann kommt just in dem Moment, wenn ich etwas schreiben will, der Zwerg rein oder das Telefon klingelt oder... Und so schiebt sich das immer. Zumal ich eben wirklich lese, was die Leute schreiben. Bei manchen habe ich das Gefühl, die schreiben nur schnell nen Kommentar, lesen aber gar nicht, was geschrieben steht. Deshalb bin ich auch unschlüssig, ob so viel Text tatsächlich Sinn macht oder ob man nicht mehr Wert auf Fotos legen sollte. Nicht jeder hat die Zeit, die Masse an Text zu lesen..
      Ich danke Dir jedenfalls für das Feedback.. :-)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)