Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

10 Juli 2015

[ Blue Friday ] Pond Nails mit Essie Point Of Blue

Seit gestern läuft ja das Gewinnspiel für das Mini-Set der Essie Watercolors und ich musste natürlich nochmal ein wenig experimentieren und habe mich deshalb mal an ein Design gewagt, welches ich schon lange ausprobieren wollte. Bisher hatte nicht nur nie den richtigen Lack dafür, was sich ja jetzt grundlegend geändert hat. Es könnte also passieren, dass Euch die Watercolors in nächster Zeit noch öfter über den Weg laufen... nicht nur heute, zum Blue Friday.
Pond Nails ist eine spielerei, die man zur Zeit immer mal wieder sieht. Im Grunde ist das Design recht einfach, vor allem in meiner heutigen Form, denn man braucht nur einen Jelly-Lack oder Watercolor-Lack und einen andersfarbigen deckenden Lack. Ich habe in dem Fall Point Of Blue und Private Weekend von Essie gewählt. Außerdem habe ich mich, wie bereits erwähnt, an der einfachsten Variante versucht, denn eigentlich gibt es unzählige Möglichkeiten dafür, z.B. mit Blümchen, Herzchen, etc..
Zuerst lackiert man eine Schicht des nicht deckenden Lackes. Dann folgen die ersten Pünktchen, danach eine weitere Schicht von Point Of Blue. Wenn diese trocken ist, setzt man zwischen die anderen Pünktchen wieder welche, läasst sie trocknen und lackiert erneut eine Schicht des Jelly Lackes darüber. Das führt man fort, bis zum gewünschten Ergebnis. 
Durch den nicht deckenden Point Of Blue sieht man die weißen Punkte noch durch, aber sie verändern sich farblich mit jeder weiteren Schicht. Die tiefer liegenden Punkte erscheinen dunkler, die weiter oben logischer Weise heller, wodurch eine Art 3D Optik entsteht. Als wären die Punkte in einem Teich (Pond) versunken. Alles in allem ist das wirklich simpel, nur leider etwas zeitaufwändig, da man die einzelnen Schichten und Punkte gut trocknen lassen muss, da sie sonst verwischen.
Ich habe anschließend noch ein paar weiße Punkte aufgesetzt, die nur mit Top Coat versiegelt sind. Das nimmt dem Ganzen allerdings ein wenig die Tiefe. Wenn man stattdessen nochmal eine Schicht Point Of Blue lackiert hätte, würde das Design wohl noch etwas plastischer aussehen, aber soweit habe ich in dem Moment gar nicht gedacht. Außerdem seht Ihr auf den Fotos schon vier Schichten von Point Of Blue und mehr wollte ich dann auch gar nicht lackieren.
Das Lackieren klappt mit dem Lack übrigens super und je mehr Schichten man lackiert, desto blickdichter wird Point Of Blue. Ich hatte anfangs noch die Sorge, dass es ewig dauern würde bis alles trocken ist, aber das ging erstaunlicher Weise relativ fix. Nur die Punkte haben etwas länger gebraucht. 
Ich werde das Design bestimmt nochmal mit einem der roten Lacke und Herzchen ausprobieren und dann auf die obersten Herzchen verzichten. Denn so wie hier hat mich das noch nicht wirklich überzeugt. Aber vielleicht lag es ja auch an mir... ;-)

Kommentare:

  1. Nicht schlecht! :) Ich will das ja nun endlich auch mal ausprobieren... :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na dann los. Ich bin gespannt. Es hat wirklich Spaß gemacht, nur die Wartezeit war doch recht lang.

      Löschen
  2. Also mich überzeugt das durchaus und gefällt mir in der Zusammenstellung sehr gut. Mit dem grünen (Pen & Inky ?) kann ich mir das auch gut vorstellen. Oder mit Leopardenflecken... (Hab ich hier irgendwo einen vergessenen Jellylack rumstehen? Das muss ausprobiert werden ^_^)

    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, mit Pen & Inky und Blümchenmuster oder so.. Hach, mir fällt da so viel ein.. ^^

      Löschen
  3. Das ist ja sehr cool, wunderbar gelungen! :)

    AntwortenLöschen
  4. Oh, das habe ich schon öfter gesehen, aber es mangelt bei mir leider an Jelly Lacken dafür, sieht cool aus :)

    AntwortenLöschen
  5. Also ich finde es auch total gelungen.
    Und was ist die Farbe bitte toll?! Sehr schick.

    AntwortenLöschen
  6. Super Idee! Ich glaube, das ist wirklich eine der besten Arten, die Watercolors zu benutzen.

    AntwortenLöschen
  7. Ui, die sind aber hübsch geworden ♥ die Farbe in Kombi mit den süßen Punkten - für mich gibts da absolut keinen Verbesserungsbedarf, mich überzeugts total :).

    AntwortenLöschen
  8. Aww sieht das toll aus ❤ Genau so ein Design würde ich mit den Lacken auch machen. Super schön!

    AntwortenLöschen
  9. Ohhh, ich liebe Pond Nails! Ganz toll!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)