Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

26 April 2015

[ 101 Things in 1001 Days] Woche 4

Nachdem Woche 3 ja ausgefallen ist, also nicht tatsächlich, sondern nur auf dem Blog, bin ich in Woche 4 etwas optimistischer, was die Gesamtumsetzung des Projekts betrifft, auch wenn ich noch immer deutliche Schwachstellen sehe.
1. 3-4x/Woche 10-15 Minuten Sport (15/500)
2. 1x/Woche ein ausgedehnter Spaziergang (4/143)
3. 1x/Woche Entspannung mit Schaumbad und Kerzen (4/143)
4. Ca. 5x/Woche selbstgemachte Smoothies, frischgepresste Säfte, etc. (21/700)
6. Wenigstens 1 Tag/Woche komplett frei von Süßigkeiten wie Schokolade, Kekse etc. (5/143)
 
9. Regelmäßig eincremen (4/150)
Noch immer fällt mir das unglaublich schwer. Ich habe mich noch nie gerne eingecremt und es jetzt zwangsweise tun zu müssen, kommt einer Bestrafung gleich. Auf der anderen Seite dürfte es meine Haut mir danken, denn ich werde schließlich auch nicht jünger.

11. Wechselduschen (4/143)
12.Täglich morgens ein Glas Wasser trinken (28/1001)
13. Wöchentliches Gesichtsdampfbad (4/140)
14. Meditation wenigstens 1x/Tag (28/1001)
15. 1x/Woche Tagebuch bzw. „Book of Progress“ schreiben (4/143)
16. 1x alle 2 Wochen ein Abend Auszeit nur für mich (5/71)
 
19. Neue Texte/ Gedichte etc. schreiben (1/10)
Yay, ich habe endlich mal wieder geschrieben. Nicht einen Blogpost und auch kein Tagebuch, sondern wirklich geschrieben. Ursprünglich sollte es der Anfang von einem neuen Projekt werden, aber nachdem ich inhaltlich nicht ganz zufrieden bin, werde ich es wohl umarbeiten zu einer Kurzgeschichte und mich für das andere Projekt thematisch neu orientieren.
21. 1x/Woche auf Fernseher verzichten (5/143)
Nachdem mir gerade dieser Punkt anfänglich sehr schwer fiel, stelle ich mittlerweile fest, dass es so angenehm sein, wenn man einfach mal einen Abend lang die Flimmerkiste aus lässt. Man hat plötzlich soviel mehr Zeit für wirklich sinnvolle Dinge. Vor allem neige ich dazu, später schlafen zu gehen, wenn ich fernsehe, da es irgendwie vorgaukelt, man wäre ja ach so beschäftigt. Bleibt der Fernseher hingegen aus, komme ich auch gut früher ins Bett.
22. Wenigstens 1Std./Woche ein Buch lesen, dass kein Roman ist (4/143)
 
24. 1x/Woche Artikel, Post, etc. über persönliche Entwicklung lesen und verinnerlichen (7/143)
Ich habe mich in den letzten zwei Wochen auf einigen Seiten umgesehen und bin schlussendlich auf simplify hängen geblieben, da ich auch das Buch zur Zeit lese. Das Buch im ganzen ist zwar sicher aufschlussreicher, als die einzelnen Kapitel auf der Website, aber als "Crashkurs" zwischendrin, kann man dort dennoch ein paar Kleinigkeiten für sich rausziehen.
 
30. 1x alle zwei Wochen ein besonderes Erlebnis etc. mit Zwergie (2/71)
Leider kommt der Zwerg momentan relativ kurz. Das hindert uns aber nicht daran, im Grunde tagtäglich gemeinsam irgendwelche besonderen Erlebnisse zu haben. Aber wir waren auch aktiv und sind zusammen spazierengegangen. Wir waren Rehe füttern und haben gleichzeitig auch noch ein wenig die Gegend erkundet. (siehe Punkt 2)
32. Wenigstens 1x/ Monat mit Zwergie ins Schwimmbad gehen (0/33)
Da habe ich leider etwas geschlampt. Wir waren nicht im Schwimmbad, aber wir haben zumindest eines von außen gesehen, als wir auf Erkundungstour waren. ;-) Das muss also nachgeholt werden.-
37. Mit Zwergie in die Bücherei (0/3)
Eigentlich wollte ich das mit der Entdeckungsreise durch unseren Kiez verbinden, aber leider hatte die Bücherei zu, so dass wir das nochmal angehen müssen, wenn die Zeit etwas Bibliotheken freundlicher ist.

57. Alte Möbelstücke aufhübschen (1/2)
Eigentlich habe ich gleich zwei Sachen aufgewertet. Allerdings war nur eines davon alt und das war kein Möbelstück. Das Möbelstück hingegen war nicht alt. Deshalb zählt die Mischung nur als eines. Zum einen war es ein Keilrahmen, der sicher schon ewig in meinem Besitz war und der vorher durch ein anderes Bild geziert wurde. Kurzer Hand entschloss ich ihn einfach weiß zu lackieren, als ich ohnehin gerade weißen Lack offen hatte. Und um mir gewisse Werte nochmal vor Augen zu führen, ahbe ich die einfach schlicht dort aufgeschrieben. Nun hängt der alte, neue Keilrahmen über der Couch im wohnzimmer und ich freue mich, endlich mal wieder etwas aufgewertet zu haben, was ansonsten vermutlich auf dem Müll gelandet wäre.
86. Neue Nageldesigns ausprobieren (1/15)
Zum Bloggeburtstag habe ich mich an meine ersten Galaxy Nails getraut in Form der Aurora Borealis. 
88. Produkte leeren, bevor ich Neue kaufe (2/30)
Aufgrund eines haarigen Experiments, oder nennen wir es besser "Ausrutscher", habe ich hier gleich richtig zugeschlagen und zwei fast volle Produkte leer gemacht. Experiment abgeschlossen, wenn auch nicht erfolgreich.

Fazit: Es geht alles noch deutlich besser und ich habe irgendwie ständig das Gefühl, zu wenig erledigt zu haben, da die Liste wahnsinnig lang ist, aber das trügt wahrscheinlich auch ein wenig, da es ja immer ein Zeitraum von knapp drei Jahren ist, der dafür angesetzt ist, so dass ich nicht erwarten kann innerhalb von vier Wochen alles erledigt zu haben. Aber ich arbeite mich vor. Stück für Stück.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)