Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

09 März 2015

[ Specialties ] Duochrome

Heute wird es bunt auf den Nägeln, denn es ist wieder Zeit für Specialties und diese Woche möchte ich duochrome Lacke sehen. Jeder Lack, der in zwei oder mehr Farben changiert, ist willkommen. Angangs mochte ich dieses Finish gar nicht, aber das lag wohl zum Teil auch an meiner schlechten Erfahrung mit den entsprechenden Drogerie-Lacken. Die haben mich null überzeugt.
Dance Legend Milky Way
Andere Marken hingegen, vor allem die Indie's darunter, überzeugen mich dafür umso mehr. Auch wenn ich immer noch skeptisch bin, wie ich die Lacke tatsächlich finde. Es macht mich ja immer etwas kirre, dass sie so schnell die Farben wechseln, da ich es eigentlich mag, auf eine bestimmte Farbe auf meinen Nägeln zu schauen. Deshalb bezeichne ich duochrome Lacke auch gern als schizophren. Mal zeigt sich die eine Persönlichkeit des Lackes und den µ (Mü) einer Sekunde später macht sich die andere bemerkbar. Dr. Jekyll und Mr. Hyde.
Milky Way von Dance Legend

Aber kommen wir zu dem Lack, den ich für diese Runde ausgesucht habe. Ein paar von der Art habe ich hier rumstehen, aber nur zwei kamen überhaupt in die engere Auswahl. Geworden ist es dann am Ende Milky Way von Dance Legend aus der Galaxy Edition. Zum Teil auch deshalb, weil die eine Persönlichkeit von Milky Way türkis ist und ich damit jemandem eine Freude machen wollte. Leider hat diese Person den Lack am Ende gar nicht in natura zu Gesicht bekommen. Milky Way wird also definitiv ein Wiederholungstäter.
Nr. 843 Milky Way von Dance Legend
Der Lack an sich ist ein Traum. Er ist weder zu zäh, noch zu dünnflüssig und ließ sich wunderbar auftragen, ohne in irgendeiner Weise streifig oder ungleichmäßig zu werden. Im Netz kursieren zwei Varianten wie man ihn tragen kann. Entweder über einer schwarzen Base oder aber solo. Nachdem ich ausgiebig verglichen habe, finde ich, dass die schwarze Base die eigentlichen Farben etwas verfälscht widergibt, da sie sie intensiviert. Ohne die entsprechende Base wirken sie etwas zarter. 

Wie man sich am Ende entscheidet ist also Geschmacksfrage. Obwohl die Base natürlich dazu führt, dass man sich etwas Lack spart, denn dann benötigt man nur eine Schicht, quasi als Topper. Was bei einem kleinen Fläschchen von gerade mal 6,5 ml durchaus Sinn macht, wenn man bedenkt, dass dies gerade mal die ungefähre Hälfte einer Standardflaschengröße ist.

Ich habe mich dennoch dafür entschieden ihn pur zu tragen. Die erste Schicht war sehr sheer, aber man konnte den duochromen Effekt schon erahnen. Die zweite Schicht war deutlich deckender, aber mir war Milky Way an den Rändern einfach noch nicht deckend genug. Deshalb habe ich noch eine dritte Schicht nachgelegt. Manch einer könnte aber eventuell mit zwei Schichten hinkommen, wenn die Nägel kurz sind und man nicht ganz dünn lackiert.

Das Ergebnis lohnt die drei Schichten allemal. Milky Way ist wirklich eine Galaxie für sich. Die Farben changieren von Lila über leichtes Bronze/-rot und Kupfer/-braun zu Türkis, Petrol und je nach Licht auch etwas Blau. Am Ehesten nimmt man neben dem Lila aber das Petrol wahr, welches je nach Lichteinfall mal etwas grüner wirkt, mal etwas blaustichiger.

Durchzogen ist Milky Way von winzigen holographisch-silbernen Glitzerpartikeln, die aber eher schon fast die leicht zerrissene Form von winzigen Flakies haben. Wenn man von der Nagelspitze aus gesehn sehr steil auf den Nagel schaut, wirken sie eher silber, zeigen aber auch dann am ehesten den holographischen Effekt, wenn das Licht im richtigen Winkel auftrifft. Ansonsten kommt dieser Effekt eher weniger zum tragen, leider. 

Obwohl ich nicht weiß, was mir besser gefallen würde, da er so wie er ist, schon ziemlich perfekt ist. Gerade diese Glitzerpartikel geben Milky Way die besondere Note, die ihn von anderen duochromen Lacken im gleichen Farbspektrum deutlich unterscheidet.

Entfernt erinnert mich Milky Way an Illusionist von Picture Polish, da sich beide Lacke in einem ähnlichen Farbspektrum bewegen und auch beide Lacke diese kleinen Glitzerpartikel enthalten. Aber irgendwie sind sie doch komplett verschieden. Wie steht Ihr denn im Allgemeinen zu duochromen Lacken?
Jetzt erstmal noch ein paar Fotos, bevor ich verrate, was es nächste Woche geben wird...




Nächste Woche heißt es dann bei Specialties: ein Lack mit Geschichte. Also zeigt mir, was Ihr wollt, Hauptsache Ihr könnt eine kleine Anekdote zu dem Lack erzählen. Das muss nichts Weltbewegendes sein, manchmal ist es ja schon spannend zu lesen, wie man zu dem Lack gekommen ist, aber vielleicht gibt es ja einen Lack, mit dem Ihr etwas wirklich Besonderes verbindet.

Kommentare:

  1. Die Dance Legend Galaxy Lacke sind einfach ein Traum! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nach dem Top Prismatic und jetzt Milky Way mutiere ich auf jeden Fall gerade zum Dance Legend Fan. ;-)

      Löschen
  2. WOW, die indie sind wirklich viel Farbenfroher und vielseitiger, sieht klasse aus
    ich habe es dann doch noch pünktlich geschafft.
    puh, für nächste Woche hast du dir aber eine besondere Herausforderung einfallen lassen...

    Lg Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich dachte, ich mache es nächste Woche mal einfacher. Das war offenbar ein fail. Aber Du musst ja keine große Geschichte dazu verfassen, ein paar Worte zum "Warum der Lack" oder "Wie und wo gekauft" reichen auch schon. Mehr ist natürlich trotzdem gern gesehen.. :-)

      Löschen
    2. einfach?! okay, dann sollte ich mir vielleicht nicht so viele Gedanken machen und einfach ein Lack auswählen und seine Geschichte erzählen, wobei manche eine Geschichte hatten die ich leider gar nicht mehr weiß, aber nach einige Jahren und immer mehr Neuzugänge ist es wohl auch selbstverständlich ;)

      Lg Ella

      Löschen
  3. Antworten
    1. Ich bin auch ganz hingerissen und trage ihn schon vier Tage.. aber langsam spielt die Tipwear nicht mehr mit. Wird einfach zuviel..

      Löschen
  4. Hach, ich guck es mir immer wieder gerne an, aber auf meinen kurzen Stummelchen ist der Effekt einfach nicht so weltbewegend wie bei dir. :) Liebste Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir. Aber als kurze Stummelchen würde ich Deine Nägel nun wirklich nicht bezeichnen. Und manche Lacke sehen auf kurzen Nägeln viiiiel besser aus als auf langen. ;-)

      Löschen
  5. Hammergeiler Lack! Da hab ich auf jeden Fall auch was dazu und bin wieder mit dabei... Aber wohl erst Mitte der Woche...

    AntwortenLöschen
  6. wow, ich hab Schnappatmung, der ist der Hammer, ich kann mich gar nicht satt sehen!!!

    LG
    Jessi

    AntwortenLöschen
  7. Steht schon eeeeewig lange auf meiner Liste, ich liebe diesen Effekt einfach.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)