Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

22 März 2015

[ Sammlung ] Endlich ist es da.. das Nagellackregal!

Yay, was hab ich mich gestern gefreut, als mein Vater meinte, er kommt rum und bringt mir das Regal für meine Schätzchen vorbei. Immer wieder hat er, zwischen dem normalen Arbeiten, Zeit in seiner Werkstatt verbracht und nun hängt es endlich an der Wand und ich kann nicht mehr aufhören, mich zu freuen!!
Natürlich musste ich es noch gestern Abend einsortieren. So ganz glücklich bin ich aber mit dem Endergebnis noch nicht. Das sieht alles noch sehr Kuddelmuddel aus und auch irgendwie etwas beengt, obwohl ich die Marken, mit denen ich eher auf Kriegsfuss stehe (essence, Rival de Loop, Wet'n Wild und Claire's) schon aussortiert habe.
Nagellackregal
Ich denke fast, ich werde meine heißgeliebten Essie's in ihr kleines Sonderregal verfrachten, indem sie auch bisher im Schlafzimmer standen.
Die einzelnen Indie's etc. kommen dann vermutlich auch wieder ins Schlafzimmer in die anderen kleinen Regale. Oder ich mache es andersherum und verlager die einzelnen Lacke ins Essie-Regal und solche Marken wie P2, Manhattan, Kiko und Catrice ziehen in die kleinen Regale ein. Dann ist das große Regal frei für die wahren Schätze... Man, das ist echt schwer... Wie würdet Ihr das denn lösen?
Aber hier erstmal noch im Detail... (von unten nach oben - merkwürdige Reihenfolge)
Ganz unten stehen die einzelnen Indie's und auch ein paar andere einsame Marken. Dann folgen die Color Club's, Lacke von denen ich jeweils nur zwei Stück habe, Models Own.
Butter London, Ciaté, Koh, Orly. Darüber OPI, China Glaze und dann Essie. Die einzige Marke, die einreihig stehen darf... ^^
Der Essie Regal Teil
Neben den Essie's stehen die A-England Lacke.
Dann kommen meine Indie Lieblinge... Picture Polish, Anny (na gut, keine Indie), Colors by Llarowe, Cirque, Glam Polish, KBShimmer und Dance Legend. Darüber P2 und Sally Hansen.
Catrice, Nicole by OPI, Kiko, Artdeco, Flormar, Maybelline Color Show, zwei Claire's und Manhattan. Leider sind die Bilder etwas verschwommen. Es war schon spät und ich müde, da hatte ich keine Lust, mein Objektiv zu wechseln. Aber Ihr wisst ja wie die Flaschen aussehen und könnt sie vermutlich auch ohne Markenangaben zuordnen... ;-)
Habt Ihr noch Tipps für mich, wie ich etwas mehr Übersicht ins Chaos bringe (s.o.)?? In welche Regale würdet Ihr welche Marken räumen?

Kommentare:

  1. Ich finde das Regal super genial! Allerdings wäre mir das mit dem einstauben zu anstrengend. xD Abgesehen davon würden wohl sicher immer meine Katzen ans Regal gehen wollen. xD Ich glaube ein richtiges Ordnungssystem lässt sich schwer finden.Einfach weil die Flaschen auch alle zu unterschiedlich sind. Finde es so wie du gemacht hast schon ganz gut. ^^

    AntwortenLöschen
  2. Schickes Regal, es sieht gar nicht so aus als würde es in die Tiefe gehen (zwei China Glaze)
    ich weiß nicht genau, was diese Sortierung so unruhig irgendwie wirken lässt. vielleicht Grunde dafür, die ich nun mal vermute, zum einen ist es vielleicht der Fakt, das Essie alleine als einzige Marke in einer Reihe steht. würden alle Marken einzelnt stehen wirkt es glaube ich anders. oder aber dadurch das im weißen Regal, die weißen Dingen von essie eins werden, so werden sie zum Hingucker. Oder es ist die Farbliche sortierung die nur bei essie zu erkennen ist, es wird vielleicht anders wenn alle marken farblich sortiert sind. Oder die unterschiedlichen Abstände von den Marken zu einander. Ich kann es nicht ganz ausmachen.
    Meine Sammlung habe ich unabhängig von der Marke farblich sortiert, als das regal zu voll würde Topper extra gestellt. Ich bin gerade dabei meine Sammlung neu zu ordnen, ich plane nach Marken sortiert und darin nach LEs. Ich hoffe es sieht dann gut aus. Im Vergleich zu dir habe ich ein schwarzes Regal, wohlmöglich hast du es schon auf meinen Blog gestehen. Daher weiß ich gar nicht ob dies schon der entscheidene Unterschied ist schwarz oder weißes Regal.
    Keine Ahnung, es sind nur vermutungen, mein Regal ist zurzeit wie gesagt leer, und die Lacke sind kurze Zeit in Kisten, bevor ich es wieder einräume.
    Ach, vielleicht ist es auch die Höhe, wo die Essie stehen, so zentral. das bricht die schwaren Lacke. stelltst du sie ganz ob hin mit den weißen essie und nach unten hin die anderen Marken, ist es nicht so abgetrennt, das unterteilt das Regal stark. Es ist vielleicht aber sinnvoller das Regal nach der Verwendung her auszuteilen und nicht nach Erscheinungsbild, da ist die Frage nach der Wichtigkeit. Ich hatte damals entschieden wenn ich es Farblich sortiere, habe ich es leicht bei so aktionen wie Lacke in Farbe... und bunt! bzw. bei der Auswahl der Lacke für Designs, da suche ich ofter nach Farbe und dann habe ich schon ein Bereich den ich genauer betrachte. Ich dachte die Topper sind nun so aber nicht gut aufbewahrt. Nun wollte ich aber eine Veränderung. Daher die Idee nach Marken, da es mit meinem Regal dann so glaube ich besser passt, aber das wird sich noch herrausstellen.

    Lg Ella

    AntwortenLöschen
  3. Wie wäre es denn mit einer Sortierung nach Farbe anstatt nach Marke? Das würde sicher mehr Ruhe reinbringen. Du könntest ja innerhalb der Farben dann noch nach Marken sortieren.
    Meinst möchte man ja auch eine bestimmte Farbe lackieren und nicht eine bestimmte Marke, dann würdest Du auch schneller den Farbton finden, den Du suchst und hättest gleichzeitig noch den Vergleich der gleichen/einer ähnlichen Farbe von verschiednen Marken. Vielleicht lackiert man dann auch mal Marken, die man sonst nicht so häufig nimmt?!

    AntwortenLöschen
  4. Das Regal ist ja der Hammer! :D Leider ist mein Papa handwerklich nicht so begabt... Eigentlich schon, aber eher mit so kleinen Dingen (Uhrmacher, halt). Hmm... Das mit dem Sortieren ist immer so eine Sache, das habe ich bis heute auch noch nicht geschafft ;) Meine Lacke sind in Schubladen und nach Marke bzw. nach Land sortiert, bei denen ich weniger habe. Ich räume auch immer wieder um, weil mir die Sortierung so nicht gefällt... Ausgestellt habe ich die Einzelstücke von diversen Marken, da die sonst in der Schublade untergehen und natürlich sind auch die schön verpackten Lacke ausgestellt (Verpackungsopfer!)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)