Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

06 Januar 2016

[ Lacke in Farbe... und bunt! ] Essie Good As Gold

Lang, lang ist's her, da gab es eine Ära, die nannte sich Lacke in Farbe... und bunt!. Viele Nagellack-Süchtige warteten mittwochs immer nur auf eines - die Farbansage für die nächste Woche... Tja, und ich bin mir gerade nicht ganz sicher, ob es morgen tatsächlich gold geben wird. Nachdem Lena ja zwangspausieren musste, bin ich etwas aus dem Tritt gekommen.

Essie Gold As Gold

Spaßeshalber hab ich einfach mal auf die Schnelle ein paar Fotos solo vom Good As Gold von Essie gemacht, bevor die einhörner von gestern aufgepinselt wurden. Mehr hatte ich da gerade nicht zur Hand und es bot sich an.

Good As Gold von Essie

Falls aber nicht gold dran ist, dann gibt es denn schönen Good As Gold eben einfach so außer Reihe zu sehen. Wird ja trotzdem nicht das Ende einer Ära... obwohl es eventuell den Untergang von Good As Gold als Solo-Lack bedeutet. 


Ich war ja sehr unschlüssig, ob ich ihn bestellen sollte, da ich beim Auftrag von No Place Like Chrome schon meine Probleme hatte. Aber ich dachte, einen Versuch ist es wert, da er für Nail Art sicher super ist. Letzteres ist Good As Gold auch tatsächlich, aber beim Auftrag habe ich mit ihm noch mehr Schwierigkeiten als mit NPLC, da er einfach partout nicht streifen- und klümpchenfrei wird.


Auf den Fotos sieht man das deutlich weniger, als man es tatsächlich auf den Nägeln sehen konnte, aber es war einfach ein Graus. Selbst mit einer matten Schicht dazwischen wurde es nicht besser. Und ja, ich habe auch eine Ridgefiller benutzt.  Durch diese ackierfehler brauchte ich letztlich auch zwei Schichten, sonst hätte Good As Gold auch mit einer decken können.


Immerhin trocknet er sehr fix, aber das war vermutlich auch genau das Problem. Dadurch kommt man mit dem Lackieren einfach kaum hinterher. Ich zumindest nicht. Also wird er wohl eher selten solo getragen, dafür bleibt aber auch mehr übrig für jede Menge Nail Art...


Kommt Ihr mit den Mirror Metallics zurecht?

Kommentare:

  1. Heute gibt's Gold. ;)
    Und ich kann ja so metallic Lacke gar nicht gut tragen, weil ich so viele Rillen und andere Strukturen in den Nägeln hab. Manche sieht man mit bloßem Auge eigentlich nicht, aber solche Lacke bringen sie dann zum Vorschein. ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Den habe ich heute auch am Start!
    War be mir genau wie bei dir. Mit dem Lackieren muss man sich super beeilen. Aber zum Stampen und Co. ist er klasse! :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh schade, der sieht einfach immer so wunderschön auf Fotos aus! :/
    Jetzt muss ich mir neu überlegen, ob ich ihn kaufen soll.
    Naja zum stampen usw ist er ja trotzdem gut.
    Lg, MOna

    AntwortenLöschen
  4. Ey, sooo lange ist das nun auch nicht her :x Und es ist ja nicht so, als ob ich das absichtlich gemacht hätte - davon ab geht es jetzt ganz normal weiter, versprochen!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)