Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

22 Januar 2016

[ Blue Friday ] Essie Starry Starry Night

Essie Starry Starry Night

Da er in der kompletten Retro Revival Collection etwas untergegangen ist, gibt es heute zum Blue Friday nochmal einen ausführlicheren Post zu Starry Starry Night von Essie. Denn auch wenn manche gar nicht so begeistert sind von dem Lack, vor allem die, die das Original kennen und die Unterschiede zu gravierend finden, ich mag ihn echt gern.




Allein das Funkeln in der Flasche zaubert mir grad immer ein Lächeln ins Gesicht, wenn ich es sehe.  Zugegeben, die Glitzerpartikel sind deutlich größer und weniger dicht gepackt als beim original Starry Starry Nights und er ist auch etwas heller, aber mich juckt das nicht. Ich hab das Original ja nicht und bin deshalb dankbar dafür, wenigstens etwas zu haben, was in die richtige Richtung geht.



Wie ich schon beim Swatch schrieb, er lässt sich sehr gut ackieren, ist aber von der Konsistenz etwas dickflüssiger und vor der zweiten Schicht hatte ich ein paar einzelne Tropfen Verdünner hinzugegeben. Da ging das Lackieren doch noch etwas geschmeidiger von der Hand.


Die Deckkraft ist super, obwohl es sich um einen Jelly handelt. Trotzdem könnte man, wenn man nicht so lange Nägel hat, mit einer etwas großzügigeren Schicht hinkommen, Starry Starry Night ist nämlich sehr gut pigmentiert. Aber... und nach meiner Erfahrung mit dem Lack von gestern, bin darüber echt froh... er färbt null ab. Wirklich so überhaupt nicht. 


Wenn man allerdings lieber dünn lackiert oder längere Nägel hat, sollten es schon zwei Schichten sein, um ein ordentliches Ergebnis zu erzielen, ansonsten wird das Blau nämlich zu ungleichmäßig. Auf den Fotos seht Ihr ihn auch mit zwei Schichten. 


Allerdings könnte er einen Top Coat vertragen, wenn man eine wirklich gleichmäßige Oberfläche bevorzugt. Die Unebenheiten durch das Glitzer sind zwar im Grunde zu vernachlässigen, wenn man nah genug an die Nägel rangeht, dann sieht man das doch, wie man an den Fotos unschwer erkennen kann, vor allem an dem Makro. Ich habe nämlich keinen Top Coat benutzt.


Die Trockenzeit war ok, aber jetzt auch nicht superschnell, was vermutlich daran lag, dass er eben etwas dickflüssiger ist. Gestört hat das jedoch nicht. Matt zeige ich ihn vermutlich auch nochmal etwas ausführlicher, ich bekomme von dem Lack nämlich nicht genug.


Und wer ihn auch gerne hätte, sollte mal im Post zur gesamten Collection vorbeischauen, da könnt Ihr ihn und Life Of The Party gewinnen.

Kommentare:

  1. Der sieht ja toll aus! Dunkelblau ist sowieso meine Lieblingsfarbe und auf Glitzer steh ich auch...gibt's denn aktuell bei Müller & Co? Ich bin da ja nie so up to date...

    AntwortenLöschen
  2. Farblich ist er sehr hübsch, aber diese silbernen Glitzerteilchen sind irgendwie nicht meins. :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Also, ich dachte ja eigentlich, dass ich ihn in dieser Neuauflage nicht brauche, das Original wohl nie bekommen werden... aber bei Dir gefällt er mir jetzt doch richtig gut. Hmm... :D

    AntwortenLöschen
  4. Sehr schöner Lack, das wäre glatt mal wieder ein essie, bei dem ich schwach werden könnte... Hmmh...

    AntwortenLöschen
  5. Ein einfach wunderschöner Lack *__*
    Liebe Grüße ♥

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)