Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

26 Januar 2015

[ Specialties ] Jelly, mit oder ohne...

Es ist wieder Montag und damit Zeit für eine neue Runde Specialties. Die Grundidee findet Ihr wie immer hier. In dieser Woche möchte ich, ganz schlicht und ergreifend, einen Jelly Lack von Euch sehen. Ob mit Glitzer, sonstigen Besonderheiten oder ohne, das bleibt ganz Euch überlassen.
Maybelline Color Show Wine Shimmer
Ich habe mich für einen Maybelline Color Show Lack entschieden. Auch dieses Mal, habe ich zuerst hin und her überlegt, welchen Lack ich nehme, da ich doch sehr viele Jellys zur Auswahl gehabt hätte. Aber letztlich ist es der Maybelline geworden, da ich denke, dass es einige Mädels gibt, die nicht oder nur selten die Möglichkeit haben, Lacke aus dem Ausland zu bestellen. Und da ist es doch ganz schön zu sehen, was es zum Teil für Schönheiten unter den Drogerie-Lacken gibt und das sich das Finish eines Drogerie-Lackes bei Weitem nicht nur auf Creme oder Glitzer sowie hin und wieder ein paar Specials in den Limited Editions beschränkt.
Also gibt es diese Woche von mir Wine Shimmer. Ein Lack aus dem Standard Sortiment, dem man schon in der Flasche ansieht, dass es sich um einen Jelly handelt. Ich liebe generell Jellys. Mein erster Lack in der Art war Jelly Apple von Essie. Normaler Weise kaufe ich eher selten Lacke der typischen Drogerie Marken, also zumindest in letzter Zeit. Aber bei Wine Shimmer habe ich gerne eine Ausnahme gemacht.
Ich war eigentlich wegen ganz anderer Dinge bei dm, aber wie es als Nagellack-Süchtige nunmal so ist, läuft man ja doch irgendwie immer an den Regalen vorbei. Eigentlich werfe ich selten einen Blick bei Maybelline rein, sondern halte mich eher vor der Essie Theke auf, aber an dem Tag, habe ich alles begutachtet und stieß so auf Wine Shimmer. Zum wiederholten Male wohl bemerkt. Bisher hatte ich ihn immer stehen lassen, aber dieses Mal kam er dann endlich mit. Und ich habe es nicht bereut.
Wine Shimmer von Maybelline Color Show
Wine Shimmer ist eine rote, fast schon magentafarbene, Jelly Base, die durchzogen ist von kleinen holographischen Glitzerpartikeln. In der Flasche wirkt Wine Shimmer sehr rot, aber bei der ersten Schicht sieht man sehr deutlich den Pinkanteil des Lackes. Das gibt sich aber mit jeder weiteren Schicht und am Ende, sieht er eher wieder rot aus.
Die Deckkraft ist bei einem Jelly natürlich eher mau, aber das ist ja so gewollt. Die erste Schicht wurde noch etwas ungleichmäßig, die zweite war dann aber schon sehr gut. Allerdings war mir der Lack mit nur zwei Schichten einfach noch zu durchscheinend und vor allem auch etwas zu pink. Deshalb gab es noch eine dritte Schicht, die das Bild für mich abgerundet hat.
Maybelline Color Show Wine Shimmer
Zwischen den Schichten hätte ich allerdings etwas länger warten sollen, da winzig kleine Minibläschen entstanden sind, weil der Lack offenbar noch nicht trocken war. Die hat man in natura zwar nicht gesehen, aber auf den Fotos kann man sie irgendwie erahnen. Etwas ärgerlich im Nachhinein, zumal die Trockenzeit jetzt nicht so lang war, dass man nicht durchaus hätte warten können.
Trotzdem gefällt mir Wine Shimmer sehr gut, denn gerade die kleinen Holo-Partikel sind wunderschön in Kombination mit der Farbe und dem Finish. Vor allem mag ich, dass sie so klein sind und auch nicht dicht gepackt, so dass es eher etwas dezenter ist. Auffällige Lacke habe ich wohl genug. Obwohl der Holo-Effekt doch sehr verloren geht auf den Fotos. In Wirklichkeit funkelt der Lack etwas mehr.
Aber jetzt bin ich erstmal gespannt, was Ihr so auf den Nägeln habt.
Nächste Woche heißt es dann: zeigt mir Eure One Coater! Welcher Lack deckt mit nur einer Schicht?! Vielleicht entdecke ich da noch das eine oder andere Schätzchen für mich... :-)

Kommentare:

  1. Hm, Jelly heißt für mich: "Lack mit ganz viel Zeug drin", also Sandwich-, Joghurt- undwiemansiesonstnochnennt-Lacke.^^
    Irgendwie ist das unglücklich, dass der Begriff doppelt vergeben ist. :D
    Den Wine Shimmer hab ich auch, aber ich find bei dem auch drei Schichten noch zu wenig, mich frustriert der total. x_x

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jelly ist vieldeutig, das stimmt wohl. Ein typischer Jelly Lack hat im Grunde keine hohe Deckkraft, sondern wirkt eher wie Glas. Er ist sehr glänzend und durch den durchsichtigen Effekt, nimmt man Jelly's gerne für Jelly Sandwiches, deshalb kann das etwas verwirrend sein. Mein gezeigter Lack ist eigentlich noch nichtmal ein 100%iger Jelly, da der extreme Glanz fehlt. Aber naja... ;-)

      Löschen
  2. Genau den hätte ich auch zeigen wollen :D.
    Naja dann schau ich gleich mal welcher Lack denn noch so in Frage kommen könnte^^

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)