Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

21 Januar 2015

[ Lacke in Farbe... und bunt! ] Glam Polish Fires Of Mordor

Es ist Mittwoch und damit mal wieder Zeit für Lacke in Farbe... und bunt!. Aubergine ist heute gefragt und dafür habe ich mir einen richtigen Schatz ausgesucht, der sich allerdings nur schwer auf den Fotos einfangen ließ. Jedenfalls von mir. Es handelt sich um Fires Of Mordor von Glam Polish, aus der Epic Journey LE. Zwei aus der LE hatte ich Euch bereits gezeigt, nämlich Rivendell und Mines Of Moria.
Glam Polish Fires Of Mordor
Ich liebe die Epic Journey LE ja allein schon aufgrund des Bezuges zum Herrn der Ringe, aber die Lacke sind auch durch die Bank alle wunderschön. Jeder hat etwas ganz Besonderes. Mal sind es Flakies und mal, so wie heute, ist es der Holo-Schimmer.
Fires Of Mordor von Glam Polish
Fires Of Mordor ist, zumindest dem Name nach, mein Lieblingslack aus der LE. Er ist auberginefarben und mit jeder Menge winzigen holographischen Partikeln gespickt. Ich würde ihn nicht unbedingt als linearen Holo bezeichnen, sondern eher als Scattered, da der Effekt meist relativ schwach und gestreut ist. Aber je nach Licht kann er einem linearen Holo zumindest nahe kommen.
Der Auftrag war super einfach. Die Konsistenz ist genau richtig, weder zu dünn noch zu zäh. Viele holographische Lacke können ja gerne mal etwas zicken, vor allem, wenn sie tatsächlich linear sind, aber das war bei Fires Of Mordor überhaupt nicht der Fall. Im Gegenteil, er wird bereits ab der ersten Schicht absolut gleich- und ebenmäßig.
Glam Polish Fires Of Mordor
Das zeigt sich dann auch in der Deckkraft, die ist nämlich sensationell. Die erste Schich war fast komplett deckend. Hätte ich etwas dicker lackiert, wäre ich wohl auch mit einer ausgekommen, so sind es aber zwei geworden, die innerhalb weniger Minuten ratz fatz trocken waren.
Das Finish ist glänzend, kann aber mit Top Coat noch optimiert werden, was auch dem Holo Effekt nicht schadet. Irgendwie bin ich selbst ganz überrascht, wie toll ich Fires Of Morder finde, denn irgendwie hatte ich ihn anders in Erinnerung, aber da habe ich mich gedanklich wohl vertan.
Alles in allem bin ich ganz froh, dass ich ihn mir doch noch bestellt habe. Erst war ich deshalb etwas unsicher, da Mines Of Moria ja ebenfalls ein lilafarbener Lack ist, aber das Finish ist eben doch ein völlig anderes. Jetzt ist nur noch Eye Of Sauron aus der LE unlackiert, aber das hole ich sicher demnächst nach.

Kommentare:

  1. Nein, nicht hingucken *augenzukneif*... Der ist doch wieder zu schön für mich! :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kommt genau von der Richtigen, bei der ich ständig tolle Lacke entdecke, die ich unbedingt haben will.. ;-)

      Löschen
  2. Super schöner Lack und mir gefällt die Länge deiner Nägel sehr gut :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, sind allerdings gerade etwas gekürzt worden. :-)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)