Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

23 Januar 2015

[ Blue Friday ] Flormar Black Dot BD04

In grauer Vorzeit habt Ihr den Lack schonmal bei mir auf dem Blog gesehen, aber ich nutze den Blue Friday, um ihn Euch nochmal ausführlicher zu zeigen. Die Namensbezeichnung bei Flormar lässt, ähnlich wie bei manch anderen Firmen, zu wünschen übrig und so trägt der Lack den Namen BD04, äähhm, lasst mich raten wofür das BD steht.. vielleicht für das Black Dot?? 
Florma Black Dot BD04
Um es gleich vorweg zu sagen, der Lack sollte wohl eigentlich besser mit einer hellblauen Base lackiert werden. Habe ich aus experimentellen Gründen natürlich mal wieder nicht getan. Das kann man an der einen oder anderen Stelle auf den Fotos auch etwas erkennen, da sieht man nämlich noch minimal den Nagel durchschimmern.
Black Dot BD04 von Flormar
Aber erstmal zum Lack an sich. BD04 ist eine hellblaue Base, die wohlbemerkt sehr sheer ist, auch wenn sie in der Flasche nicht so wirkt. Darin schwimmen schwarze Hexpartikel in zwei Größen. Diese glitzern nicht, sondern sind matt. An und für sich ein schöner Effekt, wenn da nicht das Aber wäre.
Der Auftrag von BD04 ist eher mäßig. Wie schon erwähnt ist die Base sehr sheer und in der ersten Schicht nur als hellblauer Hauch auf den Nägeln wahrnehmbar. Die schwarzen Partikel lassen sich nur schwer gleichmäßig verteilen und die großen davon bekommt man auch nur hin und wieder aus der Flasche.
Flormar Black Dot BD04
Die zweite Schicht deckte bei mir auch bei weitem noch nicht, so dass ich dann noch eine dicke dritte Schicht lackiert habe. Das war der Trocknungszeit nicht sehr zuträglich, so dass es ewig gedauert hat, bis der Lack halbwegs trocken war. Am Meisten störte mich bei den jeweiligen Schichten, dass sich die, ohnehin schon ungleichmäßig verteilten Partikel, auch noch an denen der voherigen Schicht aufhängten und so endgültig nicht mehr vernünftig verteilen ließen.
Solo finde ich den Black Dot 04 wirklich ungeeignet. Über einer hellblauen Base lackiert, mit einer oder zwei dünnen Schichten, könnte er aber sicher noch ganz hübsch sein. Und vor allem dürfte er dann auch schneller trocknen.

Kommentare:

  1. Manchmal weiß ich einfach nicht, ob mir ein Lack zusagt oder ich ihn ablehne. ^^ Solche Lacke zählen meist zu dieser Sorte. Irgendwie finde ich sie lustig und interessant, und irgendwie mag ich sie dann doch nicht auf meinen Nägeln. :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, ich weiß, was Du meinst. In der Flasche finde ich sie immer furchtabr schön, auf den Nägeln dann allerdings nicht mehr unbedingt. Obwohl Black Dot noch ein annehmbarer Vertreter ist.

      Löschen
  2. Den Endeffekt finde ich sehr hübsch, aber ich kenne solche Lacke, da vergeht einem schnell die Lust am Lackieren^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So sieht's aus. Schicht um Schicht und das Ergebnis überzeugt doch nicht 100%.

      Löschen
  3. Ich finde den Lack auf deinen Nägeln sehr hübsch <3 Ich hab ihn auch zuhause und finds gut zu wissen das man lieber eine farbige Base auftragen sollte, denn meiner wartet noch auf seinen großen Auftritt :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)