Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

15 Januar 2015

[ Liebster Award ] Von Lack 'n' Roll

Die liebe Shirley von Lack 'n' Roll hat mich für den Liebster Award nominiert. Auch wenn es mal wieder eine Weile her ist, um genau zu sein fast einen ganzen Monat, möchte ich ihr natürlich dennoch danken und auch ihre Fragen beantworten.
1. Was waren eure Jahresziele für 2014 und habt ihr die erreicht?

Ohwei, was für eine Frage... Ein, zwei berufliche Ziele hatte ich, die ich auch tatsächlich erreicht habe. Ansonsten hatte ich in erster Linie den Wunsch, mehr qualitative Zeit mit meinem Sohn zu verbringen und ihm mehr Raum zu schaffen. Leider ist mir das aus vielerlei Gründen nicht immer gelungen, aber ich habe daran gearbeitet und tu das auch weiterhin.
Allerdings halte ich generell nicht so viel davon, sich langfristige Ziele zu setzen (abgesehen vielleicht vom beruflichen Standpunkt), sondern bin eher jemand, der da sehr kurzfristig denkt. Es ist immer einfach zu sagen, das ist mein Ziel für das Jahr, aber auf dem Weg dorthin kann so viel dazwischen kommen, so das man es schnell aus den Augen verliert. Da setze ich mir lieber kurzfristige Ziele, für die ich auch direkt etwas tun kann. Wenn die dann zu einem großen Ganzen beitragen, umso besser.

2. Was treibt ihr so, wenn ihr nicht gerade bloggt?

Arbeiten und Zeit mit meinem Sohn verbringen. Mehr nicht. Naja, Spaß beiseite. Es gibt durchaus Phasen, wo es ungefähr so aussieht, morgens zur Arbeit, nachmittags meinen Sohn betüddeln, abends Blog und dann ab ins Bett. Aber auch nicht ständig. Es belibt schon noch Zeit für andere Dinge, für die üblichen Verdächtigen wie Familie, Freunde, lesen, Serien schauen, etc.. Und wenn dann noch Zeit übrig ist, verschönere ich gerne meine Wohnung. Schraube hier etwas rum, schleife da etwas ab und verpasse einem Teil neuen Lack, um ihn direkt wieder zu distressen. Außerdem liebe ich Scrapbooking und habe auch noch mein Project Life. Auch wenn das momentan etwas auf Eis liegt, so ganz habe ich es nicht aus den Augen verloren. 
Und zu guter Letzt ist da noch das Schreiben. Es gibt kaum etwas, was mir wichtiger ist. Ob nun Tagebucheinträge, ab und zu mal Gedichte oder dergleichen oder die Arbeit an Kurz- und Langgeschichten ;-) , bezahlte Artikel, ich brauche das einfach. Ohne das Schreiben würde mir gewaltig etwas fehlen.

3. Das Essen welcher Kultur würdest du gern mal probieren?

Vieles habe ich bereits probiert und würde mich da ungern auf eine bestimmte Kultur festlegen. Ich esse einfach viel zu gerne, um mich da einschränken zu lassen. Sagen wir einfach, ich bin offen für Neues, auch wenn ich sicher nicht alles essen würde.

4. Was hast du zuletzt gekauft, obwohl du es eigentlich nicht brauchst?

Grundsätzlich kaufe ich nichts, was ich nicht brauche. Man könnte jetzt über die generelle Notwendigkeit materieller Dinge philosophieren, aber was ich kaufe, das brauche ich in der Regel auch. Und wenn es nur für meinen Seelenfrieden ist.

5. Wenn es von jetzt auf gleich keinen Strom mehr auf der Welt gäbe und du wüsstest, dass es auch nie wieder welchen geben wird, was würdest du zuerst tun?

Mir ein Loch buddeln, um Essensvorräte anzulegen, die kühl gelagert werden müssen? Ohje, ich weiß es nicht. Heutzutage ist so dermaßen viel vom Strom anhängig, dass wahrscheinlich die Zivilisation, wie wir sie kennen, komplett untergehen würde. Ein Szenario, was ich mir lieber nicht vorstellen möchte. Denn da hängt ja so viel mehr dran, als nur das Handy aufladen zu können oder am Rechner einen Blog zu betreiben. Wahrscheinlich würde ich einen immens großen Vorrat an Batterien kaufen, jede Menge unverderbliche Lebensmittel und Kerzen und außerdem ein Survival Training machen. Aber wie gesagt, das möchte ich mir lieber nicht vorstellen.

So, ich tagge dann mal:
Susis Kinkerlitzchen
Nagellackverrueckt
minchens lackstube
trulla-la(ck)
Get Lacky
Fräulein Pompidou
Rinabow Dash

Meine bzw. Eure Fragen:

1. Welche Vorsätze habt Ihr für das Jahr 2015?
2. Wann bzw. in welchen Situationen lackiert Ihr Eure Nägel?
3. Welche 5 Gegenstände würdet Ihr retten, wenn es brennt (Personen & Haustiere mal ausgenomen)?
4. Wie sind ein normaler Tagesablauf bei Euch aus?
5. Wenn Ihr wählen müsstet, auf was könntet Ihr eher verzichten, Euer Handy oder den Rechner?

Kommentare:

  1. Ich danke dir fürs taggen :) Ich werde die Tage gerne daran teilnehmen
    und mich deinen Fragen stellen. :)

    Lg <3

    AntwortenLöschen
  2. Danke fürs taggen, da fühl ich mich doch sehr geehrt. Mal gucken, was mir zu den Fragen einfällt. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Uiii danke fürs taggen. :D Ich werde das wohl die Tage mal fertig machen auf dem Blog. ^^

    AntwortenLöschen
  4. Ach, ich hab dich noch gar nicht kommentiert!^^

    Da sind wir mit Zielen wohl eher verschieden. Also klar hab ich auch kurzfristige Etappenziele, aber ich brauche immer ein großes, auf das ich konstant hinarbeiten kann. Sonst erreiche ich ein kurzfristiges Ziel und dann stehe ich ratlos da und frage mich: ".... und jetzt?". :)

    Cool, dass du schreibst! Ich auch! ^__^

    Liebe Grüße,
    Shirley

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs taggen! :) Da sich mittlerweile Awardmäßig ganz schön viel angestaut hat werde ich vermutlich im März oder April nen riiiiesigen Beitrag dazu machen um alles zu beantworten :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)