Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

17 November 2015

[ Nagel(lack) - ABC ] Pond Nails mit Essie

Ich hatte vor einiger Zeit schonmal Pond Nails zum Blue Friday gemacht, heute sind sie nochmal fällig für das Nagel(lack) - ABC. Damals war ich auch nur bedingt glücklich mit dem Ergebnis, wenngleich es ganz in Ordnung war, aber diesmal bin ich selbst sehr angetan. 

Pond Naisl mit Essie


Pond Nails sind im Grunde simpel zu machen. Man braucht nur einen sehr sheeren Jelly-Lack, im besten Fall natürlich einen Watercolor Lack. Dann noch die Idee für ein Design. Ich habe für heute simple Dot-Blümchen ausgesucht, die gehen fix und das Ergebnis sieht toll aus. Denn am Ende zielt es darauf ab, dass das Design aussieht, als wäre es versunken in der Basisfarbe. Eben wie bei einem Teich.



Dafür beginnt man nicht mit dem Jelly Lack, sondern fängt mit den Blümchen auf dem quasi nackten Nagel an (mit Unterlack). Allerdings malt man noch nicht alle Blümchen, sondern erstmal nur zwei oder so. Am Besten funktioniert das Prinzip, wenn man dafür weißen Lack nimmt, da er die beste Basis bildet, um die spätere Farbe des Jelly Lackes wiederzugeben.


Essie Watercolor Blush Stroke, Jelly Apple, Blanc und Apres-Chic

Dann folgt einen Schicht des Lackes, so dass die Blümchen eingefärbt werden. Darauf kommen dann wieder zwei Blümchen und anschließend eine weitere Schicht des farbigen Lackes. Das wiederholt man so oft, bis man das gewünschte Ergebnis erreicht hat. Durch die einzelnen Schichten färben sich die Blümchen unterschiedlich intensiv ein. Je dunkler das Blümchen desto mehr sieht es im Lack eingesunken aus.


Am Schönsten ist der Effekt, wenn man obendrauf das Muster nochmal minimal aufgreift. Ich habe dafür nochmal vereinzelt kleine Blümchen gesetzt und diese in der Mitte noch verziert. Benutzt habe ich für die Blümchen Blanc, als erste Farbschicht Jelly Apple von Essie, um den untersten Blumen einen noch dunkleren Touch zu geben und für die nachfolgenden Lackschichten dann Blush Stroke aus der Watercolor Collection von Essie. 



Die silbernen Punkte obenauf sind mit Apres-Chic aus der aktuellen Winter LE gesetzt. Wie immer findet Ihr hier aber auch nochmal ausführliche Tutorials von anderen. Nämlich eines in Videoform von Nisi Nails und eines in Bildform von Adventures in Acetone.

Kommentare:

  1. Wirklich toll! :) Wieder sowas, das ich daaaamals bei Alzarine gesehen habe und seitdem mal ausprobieren wollte... ^^

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  2. Riiiiichtig klasse!! ♥ Das sieht so hübsch aus, das versuche ich demnächst auch mal... bin gespannt :D

    AntwortenLöschen
  3. Ach, das ist ja interessant, habe ich noch nie gehört/gesehen, finde es dennoch sehr hübsch :D

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)