Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

01 Februar 2015

[ In eigener Sache & DIY ] Vorbereitungen für den 4.

Morgen ist es endlich soweit. Seit Tagen, nein seit Wochen, sehnt sich die Raupe ihren Geburtstag herbei. Und morgen wird der kleine Mann endlich vier Jahre alt und gehört damit fast schon zum alten Eisen. Deshalb gibt es heute einen kleinen Einblick, wie der Geburtstagstisch morgen aussehen wird, allerdings noch nicht in Gänze, da ich meiner Mom, und vor allem mir selbst, noch einen gewissen Überraschungseffekt gönnen will, auch wenn der durch diesen Post sicher eher gering ausfallen dürfte.
Allerdings habe ich noch ein, zwei Dinge geplant, die Ihr heute leider noch nicht sehen werdet. Da der Zwerg eine Ritterburg bekommen wird, inklusive eines super Burgdrachens, lag es nahe, den Geburtstag thematisch darauf aufzubauen. Und wenn es um meinen Sohn geht, gebe ich mir gerne Mühe, von daher habe ich auch dieses Jahr wieder Einiges selbst gemacht bzw. mache es noch. Unter anderem die Geburtstagskarte. Wenn Ihr Euch also vielleicht fragt, was aus den Schnipseln des ersten Bildes geworden ist, dann kommt gleich die Auflösung.

Hier erstmal die Rückseite. Leider hatte ich die Formen bereits ausgeschnitten und fertig gemacht, bevor ich geschaut habe, auf welche Papiergröße sie am Ende überhaupt passen. Tja und da hatte ich den Salat. Selbst auf einem A3 Blatt konnte ich das Motiv nicht so unterbringen, dass daraus später eine Klappkarte werden würde. Also musste ich improvisieren und habe ein etwas größeres, sehr festes Stück Farbpappe als Karte gestaltet. Es gibt also diesmal eine Geburtstags-Postkarte im Großformat.
Das Motiv war für mich klar, es musste ein Drache werden. Aber es sollte ein süßer werden, vor dem man keine Angst haben muss, auch wenn man schon vier ist. Also habe ich im Netz nach Vorlagen gesucht und eine ähnliche DIY Laterne gefunden. Fragt mich nicht wo, ich habe die Quelle komplett verschludert. Das Motiv der Laterne fand ich megasüß und habe es freihand erstmal auf Papier vorgezeichnet, ausgeschnitten und schließlich auf die Buntpappe übertragen, ebenfalls wieder ausgeschnitten und zusammengesetzt.
Ich bin ganz happy mit dem Ergebnis und musste dann nur noch fleißig Geschenke einpacken. Diesmal gab es nicht so wahnsinnig viel. Sonst waren es insgesamt mehr Teile, da ich meist viele Bücher, CD's oder auch Kleidung für den Anlass gesammelt hatte. Aber nachdem der Zwerg Weihnachten alles nur aufrupfte, zur Seite stellte und direkt das nächste Geschenk nahm, um das andere kaum eines Blickes zu würdigen, habe ich gnadenlos reduziert.
Es gibt zwar noch immer das obligatorische Buch und die CD, aber ansonsten nur drei "tatsächliche" Geschenke. Jedenfalls von mir. Die Verwandschaft darf natürlich auch nochmal ran, aber da ist meine Schuldigkeit längst getan. So wird die Raupe, momentan ist er nämlich total im Mal- und Bastelfieber (wo er das nur her hat?!), eine Standtafel plus Mal- und Bastelzubehör bekommen. Natürlich muss da ein Tesa-Roller dabei sein, denn meiner ist regelmäßig verschwunden, weil der Zwerg ihn mal wieder gemopst hat, um Raumschiffe aus Papier zu basteln. Außerdem gibt es noch ein Set Walkie Talkies für Kids, damit wir, auch wenn wir in verschiedenen Zimmern sind, in Kontakt bleiben können, und einen Switschagoti. 
Hahaha... wie lange habe ich gerätselt, was der Zwerg mir damit sagen will, bis ich dann durch Zufall irgendwann mal eine Werbung sah - für einen Switch and Go Dino. Ich hab herzhaft gelacht. So süß!!!
Heute Nachmittag wird dann noch der zum Motto passende Drachenkuchen gebacken und das entsprechende Drachen-Design auf den Nägeln seht Ihr am Dienstag im Nagel(lack)-ABC. Aber erstmal kann er kommen der Geburtstag... :-) Und weil ich auf den kleinen Mann und mich so stolz bin, also auf uns und darauf wie toll wir beide als Team sind, ich sage ja immer: "Wir zwei gegen den Rest der Welt," kommen hier noch ein paar Impressionen der letzten Raupen-Geburtstage... Die Zeit vergeht einfach viel zu schnell!!

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)