Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

08 Februar 2015

[ Rezept ] Drachen - Kuchen

Ihr Lieben, was war ich gestern überrascht, als ich bei den LilaLauneLacken auf Steffi's gepunktetem Nagellackblog entdeckt habe, dass ich zu einer der glücklichen Gewinnerinnen gehöre.. :-) Da muss ich doch glatt zugeben, dass ich bei solchen Gewinnspielen noch nie was gewonnen hab. Irgendwie hatte ich da einfach nie Glück oder die richtige Auswahl getroffen. Und ausgerechnet diesem Urgestein an Hello Kitty Lack, habe ich nun meinen Gewinn zu verdanken. Da bin ich der kleinen Katze doch direkt etwas wohlgesonnener.
Drachenkuchen
Und dann wollte ich Euch noch schnell den Geburtstagskuchen des Zwerges zeigen. Ich bin keine große Kuchenbäckerin, irgendwie geht da oft was schief bei mir. Kekse liegen mir irgendwie mehr, aber der Kuchen ist ausnahmsweise mal wirklich gut geworden.
In dem Kuchen selbst stecken zwei Schokoladen-Tartes, die ich statt in einer Springform in zwei unterschiedlich großen Gugelhupfformen gebacken habe. Wenn der Kuchen fertig und etwas ausgekühlt ist, teilt man die beiden Kuchen in der Mitte und schneidet von dem größeren noch ein Stückchen ab für den Kopf. Dann geht es ans formen. Dafür legt man die Halbkreise aneinander, so dass eine Art Welle entsteht, zur einen Seite wird man dabei kleiner. Vom Ende muss man für eine etwas spitzere Schwanzform ein bißchen was weg- und zurechtschneiden. An das große Ende wird dann der Kopf angelegt, quasi mit dem Boden des Stückes als Anschluss und der Außenseite als Oberseite des Kopfes. Wem das zu kompliziert in der Wortwahl ist, der kann sich das auch sehr gut auf i-tüpfel anschauen. Ich habe natürlich mal wieder vergessen die einzelnen Schritte zu fotografieren.
Drachen - Kuchen
Im Anschluss habe ich eine Buttercreme gemacht und darunter grüne Lebensmittelfarbe gemischt. Diese habe ich dann vorsichtig aufgetragen und schließlich mit weißer Lebensmittelfarbe und zwei Schokotropfen die Augen geformt. Die Füße sind aus den Fruchtgummi-Stücke von N.A. Nature Addicts zurechtgeschnitten. Die Zacken sind aus den Erdbeeren von Haribo, wobei ich sie zum Schwanz hin etwas abgeschnitten habe. Das Feuer ist einfache Lebensmittelfarbe aus der Tube.
Mein Sohn war hin und weg, obwohl ich ganz vergessen hatte, entsprechende Kuchenkerzen zu besorgen. Nicht mal eine Lebenskerze hatte er.. Schande auf mein Haupt. Wenigstens habe ich im Küchenschrnk noch eine 4 aus der Großpackung vom letzten Jahr fischen können. Und lecker war er auch noch, wenn auch eine Kalorienbombe, wie meine Mom meinte.

Kommentare:

  1. Oh der Kuchen sieht ja toll aus.
    Dein Lack war einfach hübsch und dann auch noch hello Kitty <3

    AntwortenLöschen
  2. Erstmal Herzlichen Glückwunsch zu deinem Gewinn :)
    und wow der Drachen Kuchen ist dir wirklich sehr gut gelungen!

    Liebe Grüße <3

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)