Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

29 September 2015

[ Nagel(lack) - ABC ] Glitter Placement mit Essie Over The Knee

Hach, das verfluchte Zeitmanagement. Wie ich Euch immer bewunder, dass Ihr es schafft regelmäßig zu kommentieren, zu antworten, etc. Ich bin immer schon froh, wenn ich es schaffe, mal einen Post von Euch in einem Rutsch zu lesen. Vielleicht sollte ich einen Tag in der Woche mal posttechnisch streichen und mich stattdessen um solche Dinge kümmern... ^^
Glitter Placement auf Essie Over The Knee
Zum Nagel(lack) - ABC habe ich mich an meinem ersten Glitter Placement versucht und - wie könnte es anders sein? - bin mal wieder nicht so richtig zufrieden... Auf den Nägeln in natura fand ich es noch ganz schön, vor allem auf die Distanz, aber auf den Fotos und von Nahem betrachtet, ist es mir einfach zu unsauber gearbeitet.

Zumal die Glitzerteile auch noch teilweise nicht ganz sauber gearbeitet waren. Ich habe sie zusätzlich noch krumm und schief aufgebracht und mit, für meinen Geschmack, deutlich zu großem Abstand. Meine Hochachtung an all diejenigen, die das sauber, akkurat und dicht hinbekommen. Ich ziehe den Hut vor  Euch.
Dabei ist die Technik an sich eigentlich nicht schwer. Denn man setzt die Glitzerteile einfach nur nach Belieben auf. Zum Fixieren nimmt man Klarlack, denn man streifenweise aufträgt und sich dann Streifen für Streifen vorarbeitet. Ich war zwar so wagemutig, die Teile direkt auf dem noch minimal feuchten Lack zu platzieren, aber je länger man braucht, desto weniger haften sie natürlich am Ende. 

Da ist der Klarlack dann doch eine große Hilfe. Allerdings bin ich als Kaffeeholikerin nur bedingt dafür gemacht, solche Sachen mit ruhiger Hand auszuführen und so war es ein einziges Gewackel. Ständig habe ich etwas falsch platziert, dann war es total krumm oder mit absolut überdimensionierter Lücke.
Platziert habe ich das Glitzer übrigens über Over The Knee von Essie aus der Oktoberfest 2015 LE, der farblich perfekt passte. In natura hat das Ergebnis auch insgesamt deutlich mehr geglitzert, als jetzt auf den Fotos. Da sieht es irgendwie mehr nach sich schuppender Schlange aus.
Essie Over The Knee mit Glitter Placement

Deshalb gebe ich auch mal wieder ab, an die, die es richtig gut machen und verweise auf die folgenden Damen und Posts: ein Tutorial bei nail that accent, ein wunderschönes Design als Akzent bei Sparkly Polish Paradise und ein absolut fantastisches Mermaid Glitter Design bei Lucy's Stash.
Habt Ihr Euch schonmal am Glitter Placement versucht? Ich dachte ja, dass es deutlich länger dauert, aber dafür weniger Nerven kostet... So kann man sich irren...

Kommentare:

  1. Ach was Du immer hast, Du selbstkritisches Ding! :-)
    Sieht doch gut aus!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir... Und etwas Selbstkritik kann ja nicht schaden.. ;-)

      Löschen
  2. Krumm und schief ist doch schnuppe, vor allem, wenn die Teilchen so perfekt zum Basislack passen! :) Wahnsinn!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da war ich selbst erstaunt. Sah im Döschen nämlich noch nicht ganz danach aus. :-)

      Löschen
  3. Ich habe sowas auch noch nie gemacht und finde deines klasse, sieht sehr schön aus, besonders auch die Farbkombi! Ich finde dein "krumm und schief" sieht gewollt aus, mein erster Versuch ist bestimmt krumm und schief, weil gleich das erste Teilchen nicht so landen würde wie gewollt :D.

    lg Neru

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gewollt.. DANKE!! :-*
      Aber das war bei mir ja auch so. Nix ging dahin, wo es hin sollte. Aber war ja gewollt.. ^^

      Löschen
  4. ich habe mich auch schon an losen Glitzer versucht, ein Herbstliches Baum-Blätter Design und ein Mockingjay Design. Loses Glitzer ist wirklich schwierig gezielt einzusetzen, ich habe da auch noch nicht eine gute technik raus. entweder ist der Glitzer noch gar nicht aufgenommen oder es will gar nich am Nagel bleiben wo man will. Grauenhaft nervig. Daher finde ich es gar nicht so krum und schief, da sich loses glitzer einfach nicht so 100%ig einsetzen lässt. Somit finde ich es schon super gerade und auch nicht so krumm
    die Kombination mit dem Lack ist super

    Lg Ella

    PS: ich komme auch nicht immer zum kommentieren, ich habe mir vorgennommen mir eine Art kommentiert Zeit zu nehmen, da Kommentare doch etwas wunderbares sind ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Dir.
      Loses Glitzer stelle ich mir noch grausamer vor. Die Teilchen kann man ja noch halbwegs aufnehmen und platzieren, wenn auch mit Mühe, aber loses Glitzer... uäääh..

      Löschen
  5. Dass Du immer so kritisch mit Dir sein musst ;) Ich finde es richtig schön! Ich wüsste nicht, ob ich das so sauber hinbekommen würde, ich würde mich wohl ersteinmal an einem absichtlich chaotischen Design versuchen ;)
    Das mit dem regelmäßig Kommentieren klappt bei mir auch nicht immer, häufig komme ich erst am Wochenende (so wie heute) dazu, andere Blogs zu lesen und vor allem zu Kommentieren. Ich denke, das ist ganz normal, wenn man neben dem Blog auch noch andere Aktivitäten hat ;)
    Außerdem ist es dann umso schöner einen Kommentar von Dir zu lesen, bzw. zu bekommen ;)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)