Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

05 September 2015

[ LilaLauneLacke ] Essie In The Lobby

Ich bin durch... Gestern war wohl - im wahrsten Sinne des Wortes - einer der beschissensten Tage seit langem. Der Zwerg hat Magen-Darm-Grippe und sich einmal quer durch die Wohnung ausgetobt. Angefangen hat er nachts um zwei und für mich war es die zweite fast komplett schlaflose Nacht in Folge... Mittlerweile geht es ihm besser, aber ich bin totmüde. Und muss heute noch anfangen zu renovieren, was ich ja eigentlich gestern schon wollte... Hach, das Leben kann so grausam sein. Aber wenigstens geht es der Raupe wieder gut.
Essie In The Lobby
Jedenfalls bin ich dadurch nicht zum Lackieren gekommen und hoffe, Ihr lasst mir In The Lobby als richtiges Lila durchgehen. Denn eigentlich hat Essie da eher einen Rotton kreiert, der sehr stark ins pflaumige tendiert, ähnlich Bahama Mama. Zu einem  Vergleich bin ich aber leider noch immer nicht gekommen, kann aber sagen, dass In The Lobby etwas rötlicher ist und auch einen Tick dunkler. 
Der Auftrag war sehr gut, denn im Grunde würde schon eine Schicht für ein gleichmäßiges Ergebnis ausreichen. Aber für die perfekte Deckkraft habe ich doch zwei Schichten lackiert. 
Bei In The Lobby sollte man darauf achten, nicht zu wenig Lack am Pinsel zu haben, da er sonst dazu neigt, während des Lackierens etwas zäh zu werden, aber er gleicht sich dennoch weitesgehend selbst aus.
Trocken ist er auch sehr schnell und braucht definitiv keinen Top Coat, außer man will die Haltbarkeit verlängern, obwohl auch die ziemlich gut ist. 
Insgesamt bin ich von der LE sehr begeistert, auch wenn manche Farben nicht unbedingt Innovationen darstellen, so trifft sie doch genau meinen Geschmack. Und jetzt hoffe ich mal, dass ich damit auch bei den LilaLauneLacken durchkomme, denn es ist ja zumindest ein gewisser Anteil davon enthalten.

Kommentare:

  1. Hm, schön ist der ohne Frage, aber ich erkenne da eher wenig Lila drin, für mich ist der eindeutig Rot. Aber es gibt so Töne im Grenzbereich, wo man sich echt streiten kann. Jeder sieht Farben ja auch minimal anders. :D
    Ich würde den - wenn nicht bei Rot - den Beerentönen zuordnen, das ist für mich noch mal ne eigene Gruppe. :D

    AntwortenLöschen
  2. Öärgs... Magen-Darm-Grippe. Na hoffentlich bleibst du selbst davon verschont :-( Gute Erholung, ohne Schlaf ist man einfach kein Mensch, nur ein ferngesteuerter Roboter. Toller Lack übrigens, auch wenn ich ihn nicht lila zugeordnet hätte, aber was macht das schon...

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)