Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

13 Juni 2015

[ Mädchenzeit ] Essie Coacha'Bella

Gestern habe ich Euch bereits die ersten Swatches der diesjährigen Essie Neon Collection gezeigt und den Namensgeber der LE, nämlich Make Some Noise, vorgestellt. Zur Mädchenzeit folgt heute der pinke Lack namens Coacha'Bella. Irgendwie muss ich bei dem Namen immer an ein Spiel denken, was ich vor einigen Jahren mal auf dem Rechner hatte. Shoot The Roach hatte zwar nix mit Nagellack zutun, sondern mit Kakerlaken, aber Coach und Roach klingt ja zumindest entfernt ähnlich... auch wenn der Zusammenhang natürlich totaler Käse ist. (Vielleicht sollte ich nicht immer verraten, was mir so für'n Mist durch den Kopf geht.. ^^)
Coacha'Bella von Essie
Coacha'Bella ist ein wunderschöner sehr kräftiger Magentaton, der zwar, wie die meisten Lacke der LE, nicht so richtig neon ist, aber zuzmindest eine sehr intensive Farbe besitzt. Das Finish finde ich persönlich sehr schön, da es leicht crelly bzw. jelly ist und dadurch nicht 100%ig deckend. Ich könnte mir aber vorstellen, dass das ein paar von Euch stören könnte. Dem kann allerdings einfach entgegengewirkt werden, indem man halt eine Schicht mehr lackiert.
Essie Neon 2015 Coacha'Bella
Bei mir sind es zwei Schichten geworden, wodurch das Nagelweiß noch minimal durchschimmert. Mit einer dritten hätte man das sicher beheben können, aber das wollte ich gar nicht, ich mag den Effekt nämlich mittlerweile ganz gern. Zumal das Finish von Coacha'Bella wirklich extrem glänzend ist.
Die Deckkraft ist zwar ok und auch die Konsistenz stimmt im ersten Moment, völlig unproblematisch ist aber die gesamte LE was das betrifft nicht. Die meisten der Lacke sind beim Lackieren nämlich spätestens ab der zweiten Schicht ziemlich zäh und lassen sich nur bedingt gut verteilen. Davon verschont blieben nur Melody Maker und eben Coacha'Bella. Zwar wurde Coacha'Bella auch bei der zweiten Schicht etwas zähflüssiger und man sollte sich beim Lackieren etwas ranhalten, aber er ließ sich dennoch ganz gut lackieren.
Einen Vorteil hat dieses schnelle zäh werden allerdings, denn die Lacke sind durch die Bank alle sehr schnell getrocknet. Das galt auch für Coacha'Bella. Und da er so wahnsinnig shiny ist, seht Ihr ihn auf den Fotos auch ohne Top Coat.
Irgendwie sieht das bild gruselig aus, als hätte ich nur drei Finger...
Auch das Ablackieren ging problemlos. Wo Make Some Noise etwas versagte, da er die Nägel doch sehr stark verfärbte, macht Coacha'Bella keinerlei Zicken. Lediglich bei der Nagelhaut sollte man etwas aufpassen, denn dort geht das Pink nur mit etwas mehr Geschrubbe wieder ab. Aber immer noch leichter als bei Make Some Noise.
Nachdem die Resort Collection ja erst jetzt zu uns kam, bin ich mal gespannt, wann und ob es Make Some Noise auch noch zu schafft. Ich denke mal, das wird mitten im vollen Hochsommer kommen. Ansonsten kann man sie aber natürlich bequem bestellen.

Kommentare:

  1. Die Farbe finde ich sehr hübsch, perfekt für den Sommer, schön leuchtend :)
    Aber ich glaube, mich würde die Deckkraft und die Zähflüssigkeit schon stören. Wenn es jetzt eine wirklich einmalige Farbe wäre, ok, aber ich habe doch schon die ein oder andere Farbe, die dieser hier sehr, sehr ähnlich sieht :'D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast Du recht. Mich hat es zwar nicht so sehr gestört, aber das lag wohl auch daran, dass ich bisher keine direkt vergleichbare Farbe besitze.. ^^

      Löschen
  2. Ich glaub langsam ich hab einen Sehfehler, ständig erblicke ich Schimmer in dem Lack wo keiner ist :D Ich mag so ein leichtes Crelly Finish :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das geht mir aber manchmal auch so. Durch irgendwelche Reflexe interpretiert da plötzlich Dinge in den Lack, die gar nicht vorhanden sind. XD

      Löschen
  3. Seehr hübsch! Schade aber, dass Essie immer noch kein richtiges Neon kann...der Lack ist zwar knallig und sommerlich, aber leider kein Neon.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt. Ich verstehe auch, ehrlich gesagt, gar nicht, was daran so schwer ist. Andere Marken bekommen das ja auch hin. Und selbst Essie gelingt hin und wieder mal ein Glückstreffer.. ;-)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)