Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

05 Juni 2015

[ Blue Friday ] Orly In The Navy

Obwohl ich letzte Woche mit einem vergleichbaren Lack schon sehr dunkel unterwegs war, wird es diese Woche nochmal Mitternachtsblau für den Blue Friday. In The Navy von Orly hatte ich vor einiger Zeit bei TK Maxx entdeckt und war anfangs nicht ganz sicher, ob ich ihn unbedingt mitnehmen muss, aber nachdem ich nicht so viel anderes fand, landete er schließlich doch an der Kasse. Und im Nachhinein war das eine goldrichtige Entscheidung.
Orly In The Navy
In The Navy ist ein richtig schönes Mitternachtsblau, was durchzogen ist von Schimmer in blau. Das Finish ist ein wenig schwer zu beschreiben. Denn im Grunde wirkt er beim Auftrag erstmal sehr jelly, hat aber dennocvh eine sehr hohe Deckkraft. Dennoch würde ich ihn fast als Jelly laufen lassen, da er extrem glossy ist. An den Rändern kann man ein wenig sehen, was ich meine. 
Die erste Schicht wird nämlich zwar halbwegs gleichmäßig, aber wirkt dennoch nicht ganz fertig, obwohl die Deckkraft auch hier shcon ganz gut ist. Aber erst die zweite Schicht rundet das Ganze irgendwie ab und lässt In The Navy perfekt aussehen. 
In The Navy von Orly
Der Auftrag war allerdings nicht herausragend. Denn die Konsistenz kommt eher etwas zäh daher und so muss man ordentlich Lack am Pinsel haben, damit man ein ebenmäßiges Ergebnis erzielt. Hat man zu wenig, trocknet der Lack auf dem Nagel zu schnell an und man muss nochmal nachlegen. Hat man allerdings zuviel, dann läuft In The Navy trotzder Zähflüssigkeit in die Ränder.
Die Trockenzeit ist dafür wieder gut. Aber wenn der Lack schon während des Lackierens antrocknet, ist damit wohl zu rechnen. Das Finish ist wie gesagt sehr glossy und ich wüsste nicht genau, als was ich es konkret bezeichnen sollte. Es braucht auf jeden Fall keinen Top Coat.
Beim Ablackieren muss man ein wenig aufpassen, dass man den Lack nicht zu sehr auf die Nagelhaut kommen lässt, die lässt sich dadurch nämlich hevorragend blau färben. Allerdings kann man das relativ schnell beheben, wenn man die nochmal nachträglich bearbeitet. Trotz kleinerer Schwierigkeiten mag ich In The Navy wirklich gerne und werde ich sicher noch öfter tragen.
Ansonsten bin ich allerdings gerade ein wenig wehmütig, denn wir machen uns jetzt auf den Weg zurück nach Berlin und verlassen unseren liebgewonnenen Urlaubsort nur schweren Herzens. Drückt uns die Daumen, dass wir nicht im Stau stehen müssen. Euch wünsche ich einen tollen Start ins Wochenende.

Kommentare:

  1. Der ist echt schön - immer wenn der Orly bei Dunkelblau auftaucht, erfreue ich mich an seiner Farbe und vor allem an seinem Schimmer! Super :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich war auch sehr positiv überrascht. Meist sind mir die Orly Lacke zu schlicht etc., aber den hier fand ich toll.

      Löschen
  2. Einfach ein tolles Blau und ein toller Schimmer! :)

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  3. Super schöne Farbe! Gut, dass Du ihn mitgenommen hast!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)