Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

11 Mai 2015

[ Specialties ] Ein Holo Lack

Diese Woche möchte ich von Euch bei Specialties Eure Holo Lacke sehen. Ob Topper, Scattered, Linearer Holo, das entscheidet Ihr. Für diese Runde fiel mir die Auswahl gar nicht schwer, obwohl ich anfangs noch dachte, dass ich mich zwischen all meinen Holo's nicht entscheiden könnte. Aber dann lackierte ich spontan Unconditional Love (H) von F.U.N. Lacquer und alles, was alle paar Sekunden aus meinem Mund kam war: "Wow, ist der schön"".
F.U.N Lacquer Unconditional Love (H)

Jedem Mensch, dem ich seitdem über den Weg gerannt bin, musste ich diesen Lack zeigen, so hingerissen war bzw. bin ich noch immer von ihm.
Seit nunmehr vier Tagen habe ich ihn auf den Nägeln und mag mich gar nicht mehr von ihm trennen, denn er ist wohl die schönste Holo Grandiosität (falls es das Wort gibt), die ich je auf den Nägeln hatte. Eigentlich ist Unconditional Love ein multichromer Lack. Doch dann gibt es ihn noch in der (H) Variante, sprich in der holographischen Version. Aus dem schlichten mutlichromen Lack, wobei von schlicht auch da schon nicht die Rede sein kann, wird ein multichromer Holo Lack. 
Farblich schwankt Unconditional Love (H) zwischen kräftigem Magenta, leichtem Rosébraun, Gold und Grün-Gold. Allein das Farbzusammenspiel ist schon wunderschön. Dann kommen aber noch unzählige holographische Glitzerpartikel hinzu, die eigentlich Scattered sind und auch entsprechende Ausmaße haben, wodurch das Gefunkel gewaltig ist. Aber wenn dann auch noch das entsprechende Licht auf den Lack fällt, wird es ein Scattered Holo V der feinsten Sorte.
Unconditional Love (H) von F.U.N Lacquer
Man merkt mir an, ich bin übermäßig begeistert. Zumal der Auftrag auch noch supereinfach war und sich der Lack sehr geschmeidig lackieren ließ. Die Deckkraft war, solo und ohne farbige Base getragen, nicht übermäßig gut, aber auch nicht schlecht mit drei sehr gleichmäßigen Schichten. Auf den ersten Fotos seht Ihr Unconditional Love (H) ohne Top Coat, den hat er eigentlich nämlich gar nicht nötig.
Dadurch ist das Finish zwar etwas rauher, aber auch nicht tragisch. Da ich die Haltbarkeit aber noch verlängern wollte, gab es doch noch eine Schicht Good To Go obendrauf. Der Glanz wird minimal verstärkt, das Gefunkel bleibt unverändert schön. Das letzte Foto zeigt ihn also mit Top Coat. Selbst jetzt, nach kompletten vier Tagen, zeigt sich nur minimale Tipwear und ich habe eine neue Holo Liebe. Verständlich, dass ich direkt noch weitere Lacke bestellt habe.. ;-) Nun aber her mit Euren Holo Schätzen.
F.U.N Lacquer Unconditional Love (H) mit Top Coat
Nächste Woche möchte ich gerne Euren miesesten Lack sehen. Welcher Lack war ein totaler Reinfall und wirklich katastrophal? War es die Farbe, der Auftrag oder alles? Zeigt mir den größten Mist Eurer Lacksammlung.. Ich freu mich schon drauf. :-D

Kommentare:

  1. Woooooow! :) Der ist echt supergenial!

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich saß den ganzen Tag da und immer wieder rutschte mnir ein: "Wow, ist der schöööön!" raus, wenn mein Blick auf meine Nägel fiel.. ^^

      Löschen
  2. Ein zauberhafter Lack - da weiß man gar nicht, ob man den Holoeffekt oder doch die multichrome Farbbasis toller finden soll :P

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ging es mir auch. Aber der Holo Effekt gewinnt in meinem Fall. Obwohl...

      Löschen
  3. WOW! was für ein genialer Lack so wunderschön vielseitig
    da ist meine Wahl für heute recht langweilig, wobei ich es etwas spannender mit der Aktionankündigung zu In 80 Tage um die Welt ein Nagellack geht auf Reise
    ich denke für nächste Woche, der mieseste Lack, setze ich aus, da ich so welche Lacke nicht megr in meiner Sammlung führe...

    Lg Ella

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Langweilig finde ich Deine Wahl gar nicht. Der Ciaté ist wahnsinnig schön.
      Beim miesesten Lack muss ich auch erstmal überlegen, aber noch sind zwei Favoriten dafür in meinem Besitz, also mal schauen, welchen es trifft.

      Löschen
    2. etwas langweilig fand ich, da ich weder sehr farblich, noch mit irgendein schönen Effektspektarkel aufwarten könnte, dies liegt aber wohl auch daran das ich noch keinen von dieser Marke bestellt habe. ich genieße noch eine Weile die vorzuge meiner Sammlung, wobei ich nun auch einige neue Lacke haben, sollten sie nicht ins Gewinnpaket von In 80 Tagen um die Welt wandern.

      Lg Ella

      Löschen
  4. Oh der ist aber toll. Den hätte ich auch gern .... :-)
    Meine FUN-Lacquer-Bestellung steht ja auch noch aus, nur kann ich mich nicht entscheiden ....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meine nächsten drei sind heute angekommen. Ich bin gespannt, ob die sich ähnlich verhalten. Die Preise sind ja nicht ganz ohne, aber bei dem Finish entsteht viel zu schnell Suchtpotential.

      Löschen
  5. Der sieht wirklich toll aus, ich kann gut verstehen, warum du dich nicht von ihm trennen wolltest :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich glaube im letzten Jahr hatte ich kaum einen Lack so lang auf den Nägeln wie Unconditional Love (H). Ganze fünf Tage durfte er am Ende bleiben. ;-)

      Löschen
  6. Soooo! Endlich kann ich hier auch mal mitmachen! :) Ich will schon eine Weile, aber irgendwie habe ich es bis jetzt nie auf die Reihe gekriegt :)

    Dein Lack gefällt mir sehr! Tolles Gefunkel!

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)