Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

08 Dezember 2014

[ Review ] Essie Jump In My Jumpsuit

Spieglein, Spieglein auf dem Nagel... Irgendwie muss ich mir wohl doch noch eine bessere Lösung für die Fotos einfallen lassen, denn die Spiegelungen auf dem Nagel werden eher stärker, statt weniger. Das mag einerseits zwar am tollen Finish des Lackes liegen, der das spiegeln geradezu provoziert, aber sicher auch an meiner Beleuchtung. Ich hoffe, Ihr könnt die Farbe von Jump In My Jumpsuit aus der aktuellen Jiggle Hi Jiggle Low LE von Essie trotzdem gut erkennen.
Ein kräftiges, etwas dunkleres Rotmit einem Hauch von Beere. Das Rot ist wirklich toll, da es einen sehr hohen Blauanteil hat und dadurch je nach Licht mal beerig, mal leicht rot-pink und dann wieder was rostrot wirkt. Wobei das Beerenfarbige doch eher dominiert, vor allem bei Tageslicht.
Essie Jump In My Jumpsuit aus der Jiggle Hi Jiggle Low LE
Die Konsistenz war cremig, aber etwas flüssiger als man es sonst on einigen Essie Lacken gewohnt ist. Ich musste etwas aufpassen, dass mir die Farbe nicht in die Ränder läuft. Aber dennoch ging der Auftrag sehr gut von der Hand und auch das Verlaufen lässt sich gut beherrschen. Außerdem ist die Deckkraft von Jump In My Jumpsuit enorm. Auf den Nägeln seht Ihr gerade mal eine, nicht all zu dicke, Schicht. Außer auf dem kleinen Finger und dem Ringfinger, da hatte ich die erste doch zu dünn lackiert und musste eine zweite dünne Schicht nachlegen.
Jump In My Jumpsuit von Essie
Die Trockenzeit ist in Ordnung. Die eine Schicht war relativ schnell trocken, da ich sie aber etwas dicker aufgetragen hatte, brauchte sie aber schon einige Minuten, um halbwegs durchzutrocknen. Das Finish ist hochglänzend und bräuchte im Grunde keinen Top Coat, ich habe trotzdem einen aufgetragen, um die Haltbarkeit etwas zu verbessern.
Aber nochmal zur Farbe. Als ich Jump In My Jumpsuit bestellte, war ich unsicher, ob ich nicht schon einen Rotton der Art habe, aber dem ist nicht so. An und für sich kommt er Forever Yummy, ebenfalls von Essie, sehr nahe, aber er ist deutlich beeriger als Forever Yummy, was für mich ein wirklich klassisches Rot ist. Und wenn ich mir die anderen Lacke in meinem Regal anschaue, dann ibt es doch immer kleine Unterschiede zu den anderen Rottönen. 
Ich bin mal gespannt, wie lange sich der Lack tatsächlich hält, denn normaler Weise trage ich IMMER zwei Schichten auf, auch wenn eine bereits deckt. Diesmal hatte ich allerdings das Gefühl, ich müsste das nicht. Ob sich das bewahrheitet, zeigt sich dann in den nächsten Tagen.

Kommentare:

  1. Den lack habe ich auch seit gestern drauf und liiiebe ihn:) (ok, ich liebe rote Nägel generell:D )
    In der Flasche wirkt er meiner Meinung nach auch etwas beeriger, deshalb war ich mir auch kurz unsicher, ob ich forever yummy , DAS klassische rot, noch brauche.aber dank deinem Post werde ich ihn mir auf jeden Fall noch kaufen:)
    Liebe grüße, Helena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Immer diese Anfixerei.. ;-) Aber Forever Yummy solltest Du Dir wirklich zulegen. Ein schöneres klassisches Rot gibt es maximal noch von Chanel.. Und das wäre mir persönlich einfach zu teuer. Da ist Essie doch die bessere Alternative.

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)