Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

09 Dezember 2014

[ In eigener Sache ] Weihnachtskram und so...

Nachdem ich vor wenigen Wochen noch dachte, ich würde dieses Jahr nie in Weihnachtsstimmung kommen, bin ich mittlerweile voll dabei.  Meine Dekoration ist dieses Jahr bisher zwar noch sehr spärlich und ich bin nicht sicher, ob da noch groß etwas dazu kommen wird, aber dennoch kann ich Weihnachten kaum noch erwarten. Dabei muss ich rund um die Feiertage komplett arbeiten, einzig an Heiligabend habe ich mir bewusst frei gegeben, denn bis 14 Uhr arbeiten, um 15 Uhr erst Zuhause ankommen und dann um 16 Uhr schon Bescherung haben, um danach die Familie zu verköstigen, ist einfach nicht drin.
Der Weihnachtsbaum 2013
Die Geschenke sind bereits alle gekauft, um genau zu sein eigentlich schon seit über einer Woche. Nur ein Geschenk habe ich erst vor zwei Tagen besorgt, weil mir da noch die spezielle Idee fehlte. Normaler Weise mache ich mir im Vorfeld so einen Kopf, was ich an besonderen Dingen verschenken kann, dass mir kaum noch Zeit für anderes bleibt. Dieses Mal war es eher andersherum. Ich hatte soviel anderes zutun, dass die Geschenke eher unspektakulärer ausfallen. Nur für meinen Sohn wird sich aktuell mächtig ins Zeug gelegt.
Seit zwei Monaten liegt er uns nun schon mit einem Hochbett in den Ohren und ich hatte anfangs echt Bauchschmerzen, dass ein nicht ganz Vierjähriger quer über ein fast anderthalb Meter hohes Bett turnen würde. Es hat mir schlaflose Nächte beschert. Stundenlang saß ich vor Google und suchte nach halbhohen Betten, die quasi "absturzsicher" sind. Aber entweder waren die Teile unbezahlbar oder aber einfach nicht sicher genug.
Bis dann mein lieber Vater meinte, er würde eines selbst zusammenbauen. By the way, ich muss ihm noch die Eckdaten für mein Nagellackregal schicken, sonst wird das wohl nix mehr bis Weihnachten.
Weihnachtskugel von Jeanne D'Arc Living
Aber zurück zum Hochbett. Mein Dad baut also eines. Und zwar ein richtig cooles. Mit Schräge oben, um ein Stoffdach anzubringen, einer extrem hohen Umrandung, damit man gar nicht erst in Versuchung kommt, da rauszufallen, einem seitlichen Balken mit Seil und Tellerschaukel, einem Fenster mit Fensterläden seitlich unter dem Bett und der Möglichkeit entsprechenden Vorhangstoff unten anzubringen, wobei eine Seite des Vorhanges wohl eine Torwand wird.
Meine Nachbarn wird's freuen. Und die Mama auch, die freut sich am Ende vielleicht sogar mehr über die Torwand als der Zwerg. Und wenn alle Stricke reißen (bitte nicht!!), kann er ja in meinem Bett schlafen, ich nehme nur zu gerne seines.
Kugeln von Madam Stoltz, mittlerweile hat die Madonna noch Gesellschaft bekommen von einer Madonna mit mit Kind von Jeanne D'Arc Living
Ansonsten herrscht momentan aber generell noch das Vorweihnachtschaos bei mir. Eingepackt ist noch gar nichts. Das mache ich traditionell eigentlich am Abend vorher, während ich Drei Haselnüsse für Aschenbrödel schaue. Und wenn wir schon bei Traditionen sind, muss ich irgendwann vorher noch mit meinem Sohn Plätzchen backen, auch wenn mir die Zeit gerade etwas davonrennt.
Nikolaus aus Bauernsilber
Heute war die Weihnachtsfeier in der Kita und der Nikolaus hat sein Geschenk auch bereits abgeschmissen, nachdem der Zwerg ganz glücksselig seine Schuhe geputzt hatte. Jetzt muss ich ihm nur noch weitere 15 Tage erklären, dass man jeden Tag vom Adventskalender nur ein Päckchen öffnen darf.
Adventskalender selbst zusammen geschustert
Ach ja, und den Baum muss ich auch noch besorgen. Meine Eltern hätten mir zwar, lieb wie sie sind, einen mitgebracht, aber den möchte ich doch lieber selbst aussuchen. Scön muss er nicht unbedingt sein, aber Charakter muss er haben.
Wie sieht die Vorbereitung bei Euch aus? Habt Ihr Traitionen, die Euch wichtig sind und wenn ja, welche? Habt Ihr bereits alle Geschenke oder kauft Ihr die eher auf den letzten Drücken?

Kommentare:

  1. Ich bin diesmal vor den Feiertagen auch unglaublich in die Arbeit angespannt, Heiligabend auch bis 14 Uhr, aber dafür habe ich danach anderthalb Wochen frei, das gleicht sich also aus. Nur zum Geschenke kaufen bin ich bisher auch nicht gekommen, wenn ich morgen freihabe, wird das erstmal in Angriff genommen, Plätzchen habe ich allerdings schon gebacken :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Glückliche. Ich musste danach auch noch arbeiten, aber das hat sich ja prompt gerächt, so dass ich nun krank bin. Hattest Du denn noch alle Geschenke rechtzeitig zusammen? :-)

      Löschen
  2. Bei uns ist es diesmal überhaupt nicht weihnachtlich.
    Ich hab gar nichts geschmückt, es kommt auch kein Weihnachtsbaum in die Wohnung. Nichtmal Plätzchen werden dieses Jahr gebacken, weil unser Backblech auf wundersame Weise verschwunden ist...
    Mein Freund muss dieses Jahr an Weihnachten und den Feiertagen arbeiten und ich hau mit meinem Sohn dann zu meiner Familie nach Bayern ab.
    Ich hoffe nächstes Jahr wird alles "festlicher" :D

    Liebe Grüße
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Familie ist doch auch schön. Wenn sich beides nicht vereinen lässt, würde ich die sogar vermutlich immer vorziehen.. ^^ Wer weiß, vielleicht hat Dein Freund ja das Backblech verschwinden lassen. Jedenfalls merkwürdig, dass solche großen Dinge manchmal scheinbar spurlos verschwinden können. Ich bin ja der Meinung, das sind Hauselfen, die die Dinge dann zweckentfremden. In Deinem Fall haben sie es wohl als Wellblechdach mißbraucht. ;-)

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)