Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

02 November 2014

[ Tag ] Zeig mir einen Lack...

Die liebe Shirley von Lack 'n' Roll hatte mich vor einigen Tagen (oder sind es schon Wochen?!) getaggt, um bei ihrem selbst erdachten Tag "Zeig mir einen Lack..." mitzumachen. Ich so Yay!, Cool! und dann hatte ich irgendwie erstmal nicht die Zeit dafür. Das hole ich aber jetzt sehr gerne nach, da ich den Tag echt gelungen finde.
Hier erstmal ihre Fragen bzw. Aufgaben:

Zeig mir einen Lack...

1. ... mit einer schwer definierbaren Farbe.
2. ..., den du nur des Namens wegen gekauft hast.
3. ..., der für dich schwer zu bekommen war.
4. ... mit dem du eine besondere Erinnerung verbindest.
5. ..., der deine Persönlichkeit oder eine deiner Charaktereigenschaften wiederspiegelt.

Na dann wollen wir mal, könnte auch für mich spannend werden, da ich mir erst jetzt während des Schreibens Gedanken darüber mache...

1. Zeig mir einen Lack mit einer schwer definierbaren Farbe.
Ha, da geht's schon los. Irgendwie sind so viele Farben schwer definierbar und doch eigentlich auch wenige, weil irgendeine Definition findet man ja doch immer. Also mal schauen...
Ein Lack führt da für mich die Hitliste ganz klar an, nämlich der aus meiner FSK 12 Review - Wet n Wild mit Casting Call. Mich schüttelt's schon wieder beim Gedanken an den Lack...
Irgendwie ist der Lack eine Mischung aus hellbraun, kackbraun und das gemixt mit etwas Rot. Gaaanz merkwürdig.
Und dann wäre da auch noch ein Lack von Rival de Loop aus der Jolie Fleur LE, der zwar vorgibt Jolie Beige zu sein, es aber irgendwie nicht wirklich ist.

2. Zeig mir einen Lack, den du nur des Namens wegen gekauft hast. 
Uuuuhhh, da gibt's doch einige. Wer allerdings da sowas auswählen würde wie Big Spender von Essie.. hmm.. naja, das wäre doch sehr fragwürdig. Zuerst wäre da Yummy Mummy von Butter London, weil ich mich weigere zu akzeptieren, dass man als Mama eben nicht mehr Yummy sein kann.
Dann auch noch Eternal Optimist von Essie, ich bin zwar kein ewiger Optimist, aber grundsätzlich versuche ich das Positive aus den gegeenen Dingen rauszuholen. 
Dirty Diana von Llarowe, weil es eines meiner Lieblingslieder ist, seit ich ein kleines Mädchen war.
Die Glam Polish Lacke aus der Epic Journey LE, da ich den Herrn der Ringe einfach liebe. Besonders angetan hatte es mir vom Namen her Fires Of Mordor.
My Own Reality, ebenfalls von Llarowe. Eine Freundin von mir hatte damals immer gesagt, Nadine lebt in ihrer eigenen Welt und hat ihre eigenen Witze. Da fand ich den Namen sehr passend. Außerdem auch noch Love und Hope von Picture Polish, ziemlich selbsterklärend. Und zu guter Letzt Sole Mate von Essie, den ich damals in Anlehnung an meinen besten Freund gekauft hatte, da er einfach mein Seelenverwandter und etwas ganz Besonderes für mich ist. Puh, das waren doch einige.

3. Zeig mir einen Lack, der für dich schwer zu bekommen war.
Da gibt es ganz klar nur einen, den ich nennen kann, denn ein ganzes Jahr habe ich ihn gejagt. Überall war er entweder ausverkauft oder nur zu horrenden Preisen zu bekommen: Tibetan Nights von Cirque. Schließlich konnte ich ihn doch ergattern und bin bis heute absolut happy!


4. Zeig mir einen Lack mit dem du eine besondere Erinnerung verbindest.
Ich könnte jetzt nochmal die Lacke aus 2. wiederholen, aber das ist ja nicht Sinn und Zweck der Sache. Im Grunde alle Wet n Wild Lacke, weil sie mich an den tollen Urlaub mit meinem Sohn erinnern, schließlich habe ich sie dort gekauft. 
Und auch Watermelon von Essie, von dem ich erst ein farbgetreues Foto bekam, als ich nachmittags einen tollen Ausflug mit meinem Dad und meinem Sohn machte. An dem Tag ist mir etwas passiert, was mir bis heute nicht mehr aus dem Kopf gegangen ist.

5. Zeig mir einen Lack, der deine Persönlichkeit, eine deiner Charaktereigenschaften oder irgendwas, das für dich typisch ist, wiederspiegelt.
Auch hier könnte ich getrost Hope und Love von Picture Polish nochmal aufführen, ebenso Eternal Optimist von Essie. Aber als erster Lack fiel mir Pearly Golden Coffee von Kiko ein, weil ich absolut kaffeesüchtig bin. Selbst abends um elf trinke ich noch Kaffee. Dann hätten wir da noch On Air Perso-Nail-ity von O-P-I, eine Zeit lang habe ich beim Radio gearbeitet und auch für kurze Zeit moderiert. Die Zeit war toll und im Grunde war es mein Traumjob, aber manchmal kommt einem das Leben dazwischen.
Der nächste, der mir einfiel war Chocolate Cakes von Essie. Ich liebe Schokoladenkekse. Momentan könnte ich jeden Abend eine komplette Packung allein verdrücken. 
Damit wären wir auch schon beim nächsten Lack, nämlich Jump In My Jumpsuit. Wobei ich den Jumpsuit da nicht als Overall auslege, sondern eher als den Kuscheleinteiler für Zuhause. Ich liebe es, es mir im Herbst und Winter gemütlich zu machen. Mit Kuschelanzug, Lichterkette und Kerzen, einem dicken Wälzer und eben Schokoladenkeksen.
Und zu guter Letzt hätten wir wieder einen Essie - Find Me An Oasis. Ich habe mir zwar in unseren vier Wänden eine kleine Oase der Ruhe und Erholung geschaffen, meinen sicheren Hafen, wie ich unsere Wohnung auch gern nenne, aber iich gebe die Hoffnung nicht auf, dass ich irgendwann die Oase in mir selbst entdecke. Womit wir wieder bei Hope wären.
Ach ja, und Yummy Mummy natürlich nicht zu vergessen.. ;-)

Und nun gebe ich den Tag weiter an jeden, der gerne mitmachen möchte und an

Ich hoffe, ich habe Euch nicht erschlagen mit meinen ewig langen Ausführungen. Wie gesagt, der Tag war auch für mich ein kleines Überraschungspaket.

Kommentare:

  1. Uiuiui, da habe ich ja was vor :D
    Danke fürs taggen ;)

    AntwortenLöschen
  2. Juhu, toll, dass du mitgemacht hast und den Tag so gelungen findest, da freu ich mich aber!^^
    Und auch deine Antworten waren toll zu lesen. Ich brauch auch nen Lack mit Kaffee im Namen!
    Und an das FSK12-Review erinnere ich mich noch gut... xD
    Danke für's Mitmachen!

    Liebe Grüße,
    Shirley

    AntwortenLöschen
  3. Danke für's Taggen :) Der Post war wirklich interessant zu lesen – ich mag solche Stories, die die Person hinter einem Blog etwas realer und symapthischer machen ^_^

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja eine hübsche Auswahl. :) Danke für's Taggen, ich hoffe, ich kriege das zeitnah hin. Mal schauen, was für Lacke ich dafür herauskrame... :D

    LG Lotte

    AntwortenLöschen
  5. Ui, danke für's Taggen! Da hast du die Latte für die von Dir getaggten aber ganz schön hoch gelegt :D Toller Post!

    AntwortenLöschen
  6. Vielen Dank fürs Taggen :) Ich hoffe ich schaffe es bis Montag! :D Sehr schöner Post!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)