Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

22 April 2014

[ Review ] Flormar Matte M17 Pink

"Serious????" Mein erster Gedanke, als ich den Lack auftrug. Ich steh eigentlich überhaupt nicht auf richtig pinke Lacke, aber irgendwie wollte ich den Flormar Matte M17 trotzdem haben.
Einfach, weil er im Fläschen völlig überdreht neon-mässig aussieht und das auch noch mit nem matten Finish, das wollte ich selbst auf meinen Nägeln gesehen haben.
Flormar M17 unter der Lampe
Der Geruch ist mir beim Öffnen der Flasche unangenehm aufgefallen. Ich kann noch nicht mal genau sagen, weshalb, denn letztlich stinken ja fast alle Nagellacke, aber der hier roch irgendwie anders. Irgendwie merkwürdig. Nun gut..

Zum Auftrag... Der Pinsel ist mir persönlich zu klein, obwohl er sauber verarbeitet ist, gelingt mir damit am oberen Nagelrand nur ein bedingt sauberer Auftrag. Das kann aber durchaus daran liegen, dass ich die idiotensichere breitere Pinselvariante bevorzuge. Dazu gleich noch mehr....

Die Konsistenz wirkt sehr gut, irgendwas zwischen cremig und trotzdem flüssig genug. Der Lack zieht jedoch schnell an, so dass man darauf achten sollte, nicht zu wenig Lack auf dem Pinsel zu haben und zügig zu arbeiten. Trotz allem lässt er sich vernünftig verteilen und deckt im Grunde bereits ab der ersten Schicht.
Da ich aber ein Gewohnheitstierchen bin, kam natürlich noch eine zweite Schicht drauf. Aber, ich armes Gewohnheitstier, OHNE Top Coat, da sonst der Matteffekt verloren gehen würde. Logisch, aber traurig.... :-( Etwas zappelig war ich, da ich ohne meinen Good to Go natürlich die Finger länger still halten musste. Die Trockenzeit hält sich mit ca. 15 Minuten, bei zwei Schichten und einem Unterlack, trotzdessen im Rahmen.

Und tadaaaa.. da ist er der neon pinke UND matte Nagellack. Ich frag nochmal: "serious????". Wenn Ihr Euch die Bilder anschaut, sieht es echt so aus, als hätte ich die Farbe mit einem Bearbeitungsprogramm ins Foto gearbeitet und nicht bereits vorher auf den Nägeln gehabt.
Flormar M17 bei normalem Licht
Vor allem das zweite Foto wirkt wie bearbeitet, aber ich schwöre, dass es das nicht ist. Zumindest nichts Grundlegendes oder Relevantes. Gaaaaaaanz merkwürdig, wie der Eindruck des Lackes auf dem Foto ist.
In natura hingegen bin ich von der Farbe - wider Erwarten - völlig begeistert. Auch wenn er letztlich nur halbmatt ist. Dieses Shocking Pink holt das wieder raus.

Doch nochmal zurück zum Pinsel, der einzige richtige Haken, falls man es überhaupt so sehen kann. Grundsätzlich zu dünn und, zumindest für mich, im Auftrag nicht präzise genug. Doch gerade so eine Farbe verlangt nach absolut sauber lackierten Näeln und vor allem Nagelrändern. Das gelang mir mit dem Pinsel nicht gut und fällt mir bei dieser Farbe umso unangenehmer auf.

Trotzdem bin ich absolut FÜR den Lack. Auch wenn ich von Kaufempfehlungen nicht viel halte. Warum ich ihn trotzdem empfehle? Ich liebe es, mit den Fingern über den Nagel und Nagellack zu streichen, kleiner bis mittlerer Tick meinerseits. Dabei sind die kleinsten Unebenheiten störend. Mit diesem matten Finish, stört da NIX. Es fühlt sich einfach nur glatt, samtig und schön an.
Bekloppt, oder?

Falls Ihr ebenso einen Tick habt oder die gleiche Farbe oder, oder, oder... würde ich mich über einen Kommentar freuen.... :-D

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)