Home Specialties Sammlung Nagel(lack)-ABC Online-Shops Special:Blog-Fotos Impressum http://www.bloglovin.com/blog/12200643https://www.facebook.com/mylistof/timelinehttps://plus.google.com/u/0/b/112533020916030314981/112533020916030314981/postshttp://instagram.com/mylistof/https://twitter.com/MyListOfcontact@mylistof.dehttp://feeds.feedburner.com/my-list-of

12 August 2014

[ Lacke in Farbe... und bunt! & Blue Friday] Kiko 522 Pearly Saphire Blue

Leider habe ich es wieder nicht früher geschafft den Post zu Lacke in Farbe... und bunt! fertigzustellen. Dabei ich den Lack doch schon letzten Mittwoch lackiert.. :-/

Und auch heute muss ich mich kurz halten, da ich gleich los muss zur Arbeit. Da bei Lacke in Farbe diesmal Marineblau gefragt war, darf der Lack auch direkt noch beim Blue Friday mitmachen.
Ich bin mir noch nicht mal zu 100% sicher, ob es überhaupt die richtige Bezeichnung des Lackes ist, da der Lack, den ich habe, keine Nummer mehr aufgeklebt hat. Ich vermute aber, es handelt sich um die Nummer 522 Pearly Saphire Blue. Ob Saphirblau mit Marineblau gleichzusetzen ist, da bin ich mir auch nicht sicher.. ;-)
Wir Ihr seht, ist das heute ein sehr unsicheres Ding bei mir..  Aber ich fand die Farbe toll und Marineblau ist eben für mich ein dunkles, kräftiges Blau ohne weitere Farbstiche. Und das ist Pearly Saphire Blue definitiv.
Kiko 522 Pearly Saphire Blue
Der Auftrag ging sehr leicht von der Hand, da die Konsistenz realtiv flüssig ist, aber auch nicht zu dünnflüssig. Der Pinsel ist mittelbreit und ich kann damit sehr gut arbeiten. Die Deckkraft war ebenfalls sehr gut. Eine Schicht war fast komplett deckend, die zweite hat es abgerundet.
Und auch das Finish ist super. Hochglänzend, ohne Top Coat. Und durch den enthaltenen Schimmer, bekommt die Farbe eine besondere Note.
Die Trockenzeit war ok, wenn auch nicht die schnellste. Ca. 20 Minuten hat es bei zwei Schichten gedauert bis alles oberflächentrocken war. Einen Haken hat der Lack aber doch, wie so oft bei blauen Lacken, hinterlässt er ein paar Verfärbungen auf den Nägeln. Die habe ich aber, Gott sei Dank, mit acetonhaltigem Entferner und etwas Geduld wieder abbekommen.

1 Kommentar:

Ich freue mich über jeden Kommentar, den Ihr da lasst und nehme sie auch alle zur Kenntnis. Leider schaffe ich es zeitlich meist erst spät, sie zu beantworten. Trotzdem schaue ich in jedem Fall bei Euch vorbei.. :-)